Waldviertler Mohnhof

  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert
  • Auch im
    Winter geöffnet
  • Für unsere
    Kinder

Der Waldviertler Mohnhof beherbergt Österreichs erstes Mohnmuseum. Unter dem Motto „Mohn schauen und erleben mit allen Sinnen“ erfahren Sie auf knapp 200 m2 Interessantes über diese vielseitige Pflanze. Begehbare Riesenmohnkapsel, größte und vielfältigste Mohnmühlensammlung des Landes, Mohnkino, Mohnsortenspiel, Opiumecke sowie Mohnshop.

Öffentliche Anreise

Bus/Bahn
Vom Bahnhof Krems/Donau können Sie mit dem Bus 170 bis zur Haltestelle "Zwettl NÖ Kampparkplatz" fahren. Hier steigen Sie um und fahren mit dem Bus 732 bis zur Haltestelle "Haiden b.Ottenschlag B36/Ort". Von dort sind es 300m bis zum Ausflugsziel.
Sie können auch das Rail&Drive Angebot am Bahnhof Krems/Donau nutzen.

Taxi
Gerhard Hader (Pöggstall): 02758/33 00

Stand: 1.4.2020, Änderungen der öffentlichen Verbindungen vorbehalten

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Waldviertler Mohnhof

    Haiden 11
    3631 Ottenschlag
    AT

    Telefon: 02872/74 49

    E-Mail: info@mohnhof.at
    Website: www.mohnhof.at

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Kommentare (4)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Stefan schrieb am 06.09.2020 um 16:32 Uhr

    OK

    2 mal Film über Mohn und eine kleine Ausstellung.Keine Mohnölverkostung stattdesen Mohnzelten . Fazit Ein kleiner Ausflug wen man in der Gegend ist.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Susanne schrieb am 17.08.2020 um 18:20 Uhr

    Wohlfühlgarantie :-)

    Im Erdgeschoss befindet sich der Shop, im ersten Stock das Museum.
    Hier kann man über 700 (!) Mohnreiben bestaunen und Wissenswertes über Mohn erfahren. Die 2 gezeigten Filme sind ebenfalls sehenswert und man merkt, dass der Waldviertler Mohnhof mit Liebe und Begeisterung betrieben wird. Als Draufgabe bekommt man als NÖ Card Besitzer ein Mohnzelt zur Stärkung.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Angelika schrieb am 05.08.2018 um 14:32 Uhr

    nettes kleines Museum

    Wir kommen immer wieder gerne hierher. Es ist ein nettes kleines Museum mit viel Information über den Mohn und Mohnanbau.
    Als Draufgabe kann man Mohnöl, Pesto usw. verkosten und bekommt ein sehr gutes Gastgeschenk.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kurt schrieb am 02.11.2016 um 18:36 Uhr

    klein aber fein

    Wir waren begeistert, wieviel Informationen man auf einer begrenzten Fläche unterbringt. Man merkt wie eine ganze Familie mit Begeisterung bei der Sache ist.
    Der Empfang war herzlich und man konnte sich sofort in die Welt des Mohn stürzen. Zwei gute Filme über die Arbeit mit und um den Mohn gibt es auch zu sehen. Man merkt die liebevolle Begeisterung. Danke nochmal, war sehr interessant.
    Micha und Kurt

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?