Hainfeld Museum

  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert
  • Auch im
    Winter geöffnet

Im Hainfeld Museum erzählen 12 Puppen die Geschichte Hainfelds von 1120 bis 1900. Sie beleuchten geschichtliche Fakten und stehen gleichzeitig für Überthemen wie Bauerntum, Gerechtigkeit oder Soziales. Im Museum ist auch dem Einigungsparteitag der Sozialdemokratie 1888/89 in Hainfeld ein Raum gewidmet. In einem weiteren Raum werden laufend Sonderausstellungen präsentiert, seit 10. Oktober 2020 „Seuchen gehören ins Museum“.

Tipp

Führung, Aufpreis € 1,50

Öffentliche Anreise

Bus/Bahn
Vom Bahnhof Hainfeld sind es 10 Gehminuten bis zum Ausflugsziel.
Sie können auch vom Bahnhof Hainfeld mit dem Bus 455 oder 692 (Mo-Fr) bis zur Haltestelle "Hainfeld B18/Zentrum" fahren. Von dort sind es ca. 4 Gehminuten bis zum Museum.

Stand: 1.4.2020, Änderungen der öffentlichen Verbindungen vorbehalten

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Standort & Anreise

Kommentare (0)

Eigenen Kommentar abgeben

Bisher keine Kommentare

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?