Österreichisches Freimaurermuseum

Das Österreichische Freimaurermuseum in einem der schönsten Barockschlösser des Waldviertels bietet Einblicke in die Geschichte und die Gegenwart der Freimaurerei. Neben Kunstwerken und Ritualgegenständen in einer Original-Loge aus dem 18. Jh. zeigt es viele „bekannte Gesichter“, die mit der Freimaurerei verbunden sind, darunter Wolfgang Amadeus Mozart.

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Standort & Anreise

Kommentare (3)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Benedikt Carda schrieb am 27.08.2021 um 12:13 Uhr

    Für Interessierte einen Besuch wert

    Eigentlich erfährt man so ziemlich alles, was man über Freimaurer so allgemein schon immer wissen wollte. Wenn einen das Thema nicht interessiert, dann natürlich besser fernbleiben.

    Das Schloss Rosenau selbst liegt eigentlich ganz idyllisch und beherbergt auch ein Hotel mit Restaurant. Leider hatte es an dem Tag an dem wir da waren Ruhetag, aber der Aushang der Menüs klang verlockend und man kann sich vorstellen, dass man auf der Terrasse geruhsam sitzen kann.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Susanne schrieb am 17.08.2020 um 19:58 Uhr

    Informativ, aber nicht für jeden interessant

    Ein Ausflugsziel für Interessierte "Museumsgeher".
    Viel Hintergrundwissen, aber eine "trockene Materie".
    Bei uns war es ein "Zwischenausflug" im Nachmittagsprogramm, hat daher gepasst.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Kurt schrieb am 02.11.2016 um 18:56 Uhr

    Zunft

    Wer was über die Vergangenheit und der Gegenwart von den Freimaurern wissen möchte ist hier richtig. Es wird viel Hintergrundinformationen gegeben, sehr interessant. Aber nur für Interessierte, ist halt eine ernste Thematik.

    Kurt (Metall Zunft)

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?