Naturpark Geras

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Hunde
    erlaubt
  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert
  • Für unsere
    Kinder

Genießen Sie die Waldviertler Tiersafari! In naturnaher Umgebung sind Wildtiere wie Dam-, Rotund Sikawild zwischen den Bäumen zu entdecken. Die zutraulichen Mufflons, genießerischen Luchse und unsere Tiere im Streichelzoo freuen sich über Ihren Besuch! Die Gehege entlang der Baumalleen und weitläufige Wanderwege laden zum Rasten und Ruhen ein.

Tipp

Geführte Wanderungen gegen Voranmeldung, Kinderspielplatz und Gastronomie

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Standort & Anreise

Kommentare (11)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Angelika schrieb am 11.07.2020 um 15:54 Uhr

    naja

    Wir waren nicht das erste Mal im Naturpark Geras. Leider hat sich nicht viel zum Positiven verändert. Die Tiergehege schauen sehr verkommen und ungepflegt aus. Bis auf die Tiere im Streichelzoo haben wir leider keine anderen gesehen. Haben sie sich alle versteckt oder waren keine im Gehege?
    Wir wollten zum Aussichtsplatz beim Teich. Der Zugang war jedoch leider nicht möglich, da hier gerade Arbeiten stattgefunden hatten und ein großer Traktor ständig hin und her gefahren ist.
    Die Beschilderung der Wege ist leider sehr schlecht.
    Die Kinder waren auch nicht so begeistert.
    Schade, man könnte so viel mehr draus machen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Sabine schrieb am 26.05.2020 um 23:13 Uhr

    Man könnte mehr draus machen - wie wär es mit einem Radfahrpark?

    Der Wald sieht teilweise schlimm aus, es steht auch ein Schild dort, dass viel wegen dem Borkenkäfer abgeholzt werden muss. Der Streichelzoo (Ziegen, Esel) ist süß.
    Die Beschilderung ist schlecht und manchmal verwirrend, man weiß nicht, wie weit es zu den Stellen im Park ist, was notwendig wäre, es liegen oft KM dazwischen.
    Man sieht nicht viele Tiere und wenn, sind sie oft weit weg. Fernrohr mitnehmen!
    Die Wege zwischen den Gehegen sind oft sehr lang.
    Da die Wege meist so breit sind, verstehe ich nicht, warum man nicht Radwege daraus macht, das wäre nicht so anstrengend, wie wenn man alles abhatschen soll. Rad fahren ist derzeit im Park verboten. Jedenfalls könnte man mit dem Rad besser an die entfernteren Teile des Parks gelangen.
    Wir waren am 24.5.2020 dort (Corona).
    Man wird derzeit aufgefordert, dass man sich WASSER und DESiNFEKTIONSMITTEL zum Händewaschen selbst mitbringen soll, um sich nach dem Streicheln der Tiere die Hände waschen zu können.
    Der Park bietet nicht einmal das.
    Wasserstellen und Trinkbrunnen wären gefragt!
    Mehr Rastplätze oder Picknickplätze wären auch nicht schlecht.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • MiB schrieb am 12.05.2019 um 19:19 Uhr

    Tiere hautnah

    Meiner Tochter (6) und mir hat es sehr gut hier gefallen. Einziges Minus... der Streichelzoo war ohne Ankündigung geschlossen.
    Ansonsten - sehr schönes Naturerlebnis. Wir fütterten Ziegen, Schafe, Moufflons, Gänse und Hirsche. Der Wald ist wunderschön.
    Die Betreiberfamilie sehr nett.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Naturpark Geras schrieb am 14.05.2019 um 11:01 Uhr

      AW: Tiere hautnah

      Ein herzlicher Gruß kommt aus Geras,
      Innerhalb der letzten zwei Wochen konnten wir freudig viel Ziegennachwuchs begrüßen und wir erwarten jeden Tag die Niederkunft unseres Eselfohlens.
      Da die Reaktion der frischgebackenen Mamis nicht immer vorhersehbar sind, haben wir vorbeugend den Zugang zum Streichelzoo eingeschrenkt.
      Ich danke Ihnen für den Hinweis und werde es heute noch auf unserer Homepage kundtun.
      Ich wünsche Ihnen noch sehr viele schöne Ausflüge mit der NÖ-Card.

      Mit freundlichen Grüßen
      Margit

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Claudia schrieb am 07.09.2018 um 12:13 Uhr

    Naturpark

    Ich finde den Naturpark Geras echt sehr schön.kann man so richtig fernab der Stadt die Seele baumeln lassen.
    War schon 3 mal dorrt und komme immerwieder gerne wenn ich mal wieder in der Nähe bin

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Margarethe schrieb am 01.08.2018 um 23:33 Uhr

    Netter Ausflug für Groß und Klein

    Wir verbrachten einen tollen VM im Naturpark Geras. Unsere Kinder fütterten Ziegen, Schafe, Esel, Rehe und Wildpferde. War ein sehr netter Spaziergang durch den Park

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Daniela schrieb am 14.05.2018 um 08:38 Uhr

    Schöner Ausflug

    Wir waren im Mai 2018 da und es hat uns gut gefallen ist ein schöner Rundgang durch den ganzen Park. Man kann alle Tiere füttern.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Lukas schrieb am 08.12.2017 um 11:56 Uhr

    Regenwetter

    Zwar bei Regen geöffnet, aber fast keine Besucher. Sollte man bei diesem Wetter in den Streichelzoo gehen, wird man von den Tieren umzingelt. Ansonsten ein schöner Park.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • uwesch schrieb am 17.08.2017 um 17:20 Uhr

    Leider etwas verkommen...

    Ich habe den Naturpark schon mehrmals besucht und musste leider feststellen, dass er mangels Pflege zusehends verfällt...
    Er hat zwar noch nie großartige Highlights geboten (was man auch nicht erwarten kann) aber es wird von Jahr zu Jahr schlechter:
    Verwachsene Wege, leere Gehege, kaputte Zäune, etc.
    Gerade beim Eingangsbereich ist er noch halbwegs in Ordnung.
    Da bieten andere kostenlose Naturparks wesentlich mehr (Blockheide Gmünd, Großpertholz, etc.)

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 18.08.2017 um 10:25 Uhr

      AW: Leider etwas verkommen...

      Lieber CARD-Inhaber!

      Danke für deine konstruktive Rückmeldung! Es ist uns sehr wichtig, dass die CARD-Inhaber mit dem Angebot vor Ort zufrieden sind. Es tut uns daher sehr leid, dass du von deinem Besuch im Naturpark Geras enttäuscht warst. Leider können wir zur Situation vor Ort keine Stellungnahme abgeben. Gerne leiten wir deine Information aber an die Zuständigen im Ausfugsziel weiter. Wir hoffen, dein nächster CARD-Ausflug wird wieder ein voller Erfolg!

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
    • Verein Naturpark Geras schrieb am 26.08.2017 um 11:14 Uhr

      AW: Leider etwas verkommen...

      Ein herzlicher Gruß kommt aus dem Naturpark Geras!

      Besten Dank für die ehrliche Rückmeldung.

      Der Naturpark feiert 2018 sein 50jähriges Jubiläum.
      Es stimmt, einige Attraktionen sind in die Jahre gekommen.
      Für 2018 sind Reperatur-, Sanierungsarbeiten und neue Gehege geplant, damit die 50-Jahr-Feier eine besondere wird.

      Ich wünsche Ihnen noch viele schöne Ausflüge. Die NÖ-Card ist die beste Möglichkeit, das schöne Niederösterreich zu entdecken.

      Mit freundlichen Grüßen
      Margit Perzy
      Verein Naturpark Geras

      Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?