Stift Geras

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Rollstuhl-
    gerecht
  • Hunde
    erlaubt

900 Jahre Prämonstratenser Chorherren! Weltweit gefeiert, bietet auch Stift Geras Einblick in die jahrhundertelange Ordenstradition. Das heutige Erscheinungsbild verdankt Geras großen Barockkünstlern wie Paul Troger, Munggenast, Winterhalter, Zoller und Hennevogel.

Tipp

Geführte Besichtigung durch das Stift: Mai–Oktober, Di 11 h, Mi–So und Ftg 11 und 14.30 h; Aufpreis € 3,-
kostenloser Audioguide mit der App Hearonymus

Öffentliche Anreise

Bus/Bahn
Vom Bahnhof Retz können Sie mit dem Bus 875 bis zur Haltestelle "Geras Hauptstraße/Stift" fahren und sind direkt vor dem Ausflugsziel angekommen. Sie können auch mit dem Reblaus-Express fahren. 

Taxi
Weinviertler Taxidienst (Retz): 0664/280 69 70
Fa. Dietrich (Mallersbach): 0664/423 91 99

Fahrrad
Wenn Sie gerne mit dem Rad unterwegs sind, das Ausflugsziel liegt am Kloster-Radweg.

Stand: 1.4.2020, Änderungen der öffentlichen Verbindungen vorbehalten

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Stift Geras

    Hauptstraße 1
    2093 Geras
    AT

    Telefon: 02912/34 50

    E-Mail: info@stiftgeras.at
    Website: Stift Geras

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Kommentare (8)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Hermine Leopold schrieb am 03.07.2021 um 06:21 Uhr

    Stift Geras

    Sehr interessante Führung mit vielen pointierten Erläuterungen, wunderbarer Blick von der Orgel in den Kirchenraum, sehr schöne Holzarbeiten, Bilder etc..
    Auch der Kräutergarten ist wieder wunderbar gepflegt.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Karin Gugg schrieb am 07.08.2020 um 09:34 Uhr

    Kräutergarten

    Am 3.8.2020 haben wir Stift Geras und den Kräutergarten besucht und wir waren sehr enttäuscht. Der Garten sieht aus wie eine Müllhalde. Die einzelnen Beete waren von Unkraut überwuchert, da wurde wohl schon eine sehr lange Zeit nicht mehr gejätet, im Brunnen lag ein toter Vogel, übersät von Wasserspinnen und in der Wiese tummelten sich sehr viele Schnecken.
    Auch das Grab von Kräuterpfarrer Weidinger ist nicht sehr schön gepflegt, obwohl er es wahrlich mehr als verdient hätte.
    Wir würden sagen, Ärmel hochkrempeln und alles wieder in einem Zustand bringen, wie es einmal war, da nützt es auch nichts Hinweise anzubringen und zu schreiben wir sind im Wald beim Borkenkäfer.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karin Gugg

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Stift Geras schrieb am 31.08.2020 um 22:31 Uhr

      AW: Kräutergarten

      Sehr geehrte Frau Gugg,
      Der Borkenkäfer ist eine Tatsache.
      Seit mehreren Jahren fordert dieser Schädling unsere ganze Aufmerksamkeit und Engagement.
      Wir haben uns entschieden, dass das Kleinklima der Region (=Wiederaufforstung mit ca 30000 Bäumen pro Jahr und die dazugehörige Kulturpflege) wichtiger ist, als die perfekte Pflege unseres Kräutergartens.
      Aber: wir freuen uns, Gäste zu haben, die sehen, dass wir in unserem Garten Hilfe brauchen und dies nicht nur hinterfragen, sondern sich auch ehrenamtlich zur Verfügung stellen. D.h. Der Kräutergarten hat und wird in nächster Zeit viel Aufmerksamkeit bekommen.
      Wir wünschen Ihnen viele schöne Ausflüge mit der NÖ-Card.
      Mit freundlichen Grüßen
      Margit Perzy
      Tourismusbüro

      Auf diesen Kommentar antworten
  • MB schrieb am 12.05.2019 um 19:17 Uhr

    für Kinder leider nichts dabei

    Wir haben uns Stift und Ausstellung angesehen, da wir vorher im Naturpark waren. Für meine Kleine war da leider nichts interessantes dabei.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Stift Geras schrieb am 14.05.2019 um 12:23 Uhr

      AW: für Kinder leider nichts dabei

      Ein herzliches Grüß Gott,

      schade, dass unsere Ausstellungen und die Prunkräume wie Marmorsaal und Stiftsbasilika Ihr Kind nicht begeistern konnten.

      Ich werde mir Ihre Rückmeldung zu Herzen nehmen und für Eltern einen Begleittext ausarbeiten, damit diese, wenn keine Führung bzw. Audioguide in Anspruch genommen wird, Ihren Kindern zumindest spannende Einblicke in das Klosterleben und in das Stift vorlesen können.

      Ich wünsche Ihnen noch schöne Ausflüge mit der NÖ-Card.

      Mit freundlichen Grüßen
      Margit Perzy

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Claudia schrieb am 09.09.2018 um 10:18 Uhr

    Schönes Stift

    Stift Geras ist ein schönes Stift,die Führung und die Geschichte war sehr interessant.
    Leider hat es an dem Tag zu regnen begonnen , sonst wäre ich gerne noch etwas länger geblieben um mir draußen auch alles genauer anzusehen ,aber ich werde sicher irgendwann nochmals kommen.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Stift Geras schrieb am 12.09.2018 um 10:33 Uhr

      AW: Schönes Stift

      Besten Dank für die Nachricht!
      Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch.

      Mit lieben - heute sonnigen - Grüßen aus dem Stift Geras.

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Daniela schrieb am 14.05.2018 um 08:41 Uhr

    Schönes Stift

    War sehr Interessant können wir nur Empfehlen

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?