Mohr-Sederl Fruchtwelt

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Hunde
    erlaubt
  • CARD bei Gruppen
    nicht akzeptiert
  • Auch im
    Winter geöffnet
  • Für unsere
    Kinder

Direkt am Fuße der Hohen Wand, mitten im Schneebergland, liegt die Fruchtwelt Mohr-Sederl. Beste Früchte in bester Qualität werden zu 100 % naturtrüben Fruchtsäften, Mosten und Destillaten verarbeitet. Bei einem Rundgang durch die Produktionsstätte erfahren Sie, wie die Köstlichkeiten entstehen und können alles aus unserem Sortiment probieren und anschließend in unserem Fruchtshop ab Hof erwerben.

Tipp

Destillatsverkostung, Aufpreis € 2,50

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (3)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Claudia schrieb am 07.09.2018 um 16:05 Uhr

    Sehr schön

    Schöner Ausflug empfehlenswert,die Führung war super .
    Betrieb sehr familiär,die Fruchtsäfte und Schokolade konnte man alles durch probieren soviel man wollte ,die Säfte sehr lecker ,habe mir gleich Säfte und Schokolade mitgenommen

    Auf diesen Kommentar antworten
  • karin schrieb am 23.08.2018 um 23:23 Uhr

    tolle produkte

    man kann alle säfte kosten und natürlich erwerben. die führung durch einen mitarbeiter ist interessant, man bekommt einblick in alle bereiche des betriebes. jeder produktionsschritt wird erklärt. es wurde gerade marillenschnaps gebrannt - ein toller duft!

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Manfred schrieb am 29.07.2018 um 07:42 Uhr

    Sehr schön

    Sehr schönes Ausflugsziel. Gleich zu Beginn bekommt man ein Glas, um sich durch die angebotenen Fruchtsäfte zu verkosten. Dann gab es eine sehr unterhaltsame Führung durch den Chef. Nicht jede(r) versteht es, derart gute Vorträge zu halten. Oft wird man ja mit irgendwelchen Jahreszahlen oder trocken vorgetragenen Fakten gelangweilt. Am Schluss gab es eine Verkostung verschiedener Moste (Obstwein) und von Cider. Der Apfel-Cider hat mir besonders gut geschmeckt. Habe leider nichts gekauft, da ich zu Fuß mit dem Rucksack unterwegs war und noch den ganzen Tag wandern wollte. .Werde schaun, ob ich die Produkte in Wiener Supermärkten finde. Die Lage am Fuße des Wandergebiets Hohe Wand ist natürlich auch beeindruckend, wobei der Chef bei seinem Vortrag auch auf die Gegend eingegangen ist.

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?