Happyland

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Rollstuhl-
    gerecht
  • Auch im
    Winter geöffnet

Neben dem Wellenbecken (700 m2) gibt es ein Sportbecken (25 m), ein Massagebecken und eine Kinderzone in der Halle, ein großes Freibecken mit Liegewiese und Spielplatz, Sauna, Dampfbad, Kegelbahnen, Solarium, Infrarot-Kammer, Massage, Restaurant, Tauchshop, Fußballplatz, Tennishalle und Tennisfreiplätze sowie im Winter einen Eislaufplatz.

 

Tipp

Die Kletterei – Kletterzentrum

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (16)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Robert Neumann schrieb am 23.05.2018 um 10:47 Uhr

    Happyland - Alles andere als Happy

    Am 21.05.2018 waren wir mit der NÖ Card im Happyland und wollten den Besuch mit dem Schönwetter verbinden, aber es war leider nur ein Reinfall, aber nicht ins Becken, denn das wurde draußen saniert. Alles abgesperrt, nicht mal die Duschen waren zu verwenden. Keine Info draußen angeschlagen, oder auch ein anderer Hinweis, egal in welcher Form bereits beim Schalter, ein Trockenschwimmen war somit perfekt. Sehr enttäuschend, den Eintritt kassieren und nichts dafür zu bekommen. Auch andere, mit ihren Kindern kommend, waren über die Situation etwas verärgert. Das Becken drinnen war mit laut schreienden Kindern übersät und Stress war das letzte was wir suchten, wir zogen mit großer Enttäuschung wieder ab.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Happyland Klosterneuburg schrieb am 23.05.2018 um 13:18 Uhr

      AW: Happyland - Alles andere als Happy

      Sehr geehrter Herr Neumann!
      Danke für Ihre Rückmeldung. Das Aussenbecken hätten wir auch gerne schon fertig, diese Kritik müssen wir akzeptieren. Aber unsere Entscheidung war, dass es besser gut und langlebig gemacht wird. Früher war das Happyland ja oft bei den ersten Bädern, die den Außenbereich geöffnet haben, dieser ist (Liegewiese) ist ja auch derzeit geöffnet. Für 2019 nehmen wir uns fest vor, wieder unter den ersten zu sein. Eine kleine Anmerkung: Die Info ist sehr wohl bei der Kassa groß angeschlagen, aber ja, das kann man trotzdem übersehen. Ebenso haben wir auf der Homepage informiert. Übrigens Wellen gibt es bei uns ganzjährig, das ist ein Hit bei Kindern. In Wien und Umgebung gibt es das sonst nur 1 anderes Mal. Mit freundliche Grüßen, Ihr Happyland-Team

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Brunold Loidl schrieb am 03.04.2018 um 14:51 Uhr

    Leeres Retro Schwimmbad

    Wie waren am Satz 19.00 Uhr dorten. Als Senior mussten wir 7.80 für die Sauna aufzählen. Allerdings gibt es diesen Preis gar nicht auf der Preisliste. Die Kassiererin wirkte unsicher. Ich war das erste Mal seit 20 oder dreißig Jahren wieder in dem Bad. Von den Milionen die angeblich in die Renovierung geflossen sind sieht man nichts. Außerdem ev paar neue rote Liegestuehle. Die Anlage ist nicht behindertengerecht , habe keinen Auftug gesehen. Man muss zum umziehen in den Keller und wieder herauf über eine Treppe gehn. Das Bad war sehr leer. Vielleicht 5 Leute im Schwimmbad und 10 Leute in der Sauna. Ausgießen muss man selber. Die Beschilderung ist schlecht. Man findet nicht gleich ins Schwimmbad und in den Aussenbereich der Sauna (mn geht durch einen beschilderten Notausgang). Manche ortskundige Saunabenutzer gehen durch eine eine spezielle Türndie offen steht und wo man keinen Eintritt bezahlt. Da Bad sollte bis 2200 offen haben. Um 21.30 wuerde das Licht abgedreht und das Personal verschwand.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Happyland Klosterneuburg schrieb am 11.04.2018 um 11:29 Uhr

      AW: Leeres Retro Schwimmbad

      Seh rgeehrter Herr Loidl,

      danke für ihre Rückmeldung!
      Zahlreiche behindertengerechte Maßnahmen sind bereits in Umsetzung. Ein barrierefreier Zugang zum Außenbeckern wird noch im Mai möglich sein, Ende April wird ein automatisches Eingangstürsystem den Zutritt zum Happyland wesentlich erleichtern und auch die Behindertengarderoben werden zusätzlich ausgestattet: Ein Duschrollstuhl, eine Duschliege und ein Chipsystem für den Eintritt in die Behindertengarderobe werden den Komfort für Betroffene erhöhen und das Handling deutlich vereinfachen und verbessern.Über die Behindertengarderobe erreichen Sie übrigens ebenerdig das Bad.
      Die Sanierung im Saunabereich beginnt im Herbst 2018. Wir bemühen uns mit weiteren wichtigen Optimierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen das Happyland wieder zu einem Ort der Entspannung und der Aktivität zu machen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Happyland-Team

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Familie Auer schrieb am 30.03.2018 um 22:20 Uhr

    Durchwachsen

    Wir waren heute im Happyland und hatten das Glück, das nicht so viel los war. Daher kann ich zum Lärmpegel nichts sagen. Die Kinder hatten in den 3h viel Spaß.

    Das Restaurant direkt beim Schwimmbereich kann ich nicht empfehlen. Schmutziger Boden, Plastikteller, billige Servietten, teuer und es schmeckt nicht einmal. Ich habe der Dame an der Kassa gegenüber erwähnt, dass die Eiernockerl nicht gut waren, selbst mehrmaliges Nachsalzen hat den Geschmack nicht verbessert. Die Dame meinte, dass es ihr leid tue, aber sie würde das zum ersten Mal hören. (...) Noch dazu haben wir nicht verstanden, warum das beim Eingang angepriesene Menü dort nicht erhältlich war, sondern nur im Restaurant. Es ist doch nur eine andere Ausgabestelle, oder? Auch die Bezahlung (nur Bargeld, kein Bankomat oder über das Chiparmband möglich) finde ich überholt. Also eine große Enttäuschung. Wenn wir noch einmal kommen, dann nehmen wir das Essen nur mehr mit.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Happyland Klosterneuburg schrieb am 03.04.2018 um 11:51 Uhr

      AW: Durchwachsen

      Liebe Familie Auer,

      es freut uns, dass Sie und Ihre Familie das Happyland besucht haben und die Kinder eine schöne Zeit hatten!
      Im Badbereich können wir aus organisatorischen Gründen leider keine Menüs anbieten, da die Besucherzahlen im Bad täglich sehr unterschiedlich sind!
      Da der Speiseraum im Bad ein Barfußbereich ist, sind wir aus Sicherheitsgründen gezwungen, in diesem Bereich nur in Plastikgeschirr zu servieren!
      Wir bitten um Verständnis!

      Ihr Happyland-Team!

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Verena schrieb am 01.01.2018 um 08:34 Uhr

    Wir kommen nicht mehr!

    Schmutzige Duschen
    Nach dem Baden einen Ausschlag bekommen.
    Ein Bademeister der Zeitung liest!

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Claudia Adler schrieb am 19.08.2017 um 19:02 Uhr

    Na ja...

    Wir waren heute im Hallenbad,das durch aus in Ordnung ist. Der Lärmpegel ist nach wie vor gewaltig. Man kann mit dem Partner auf der Liege daneben kaum reden ohne zu schreien.
    Das Restaurant können wir nicht empfehlen. Es ist dreckig,das Essen wird auf Pappteller serviert (Toast war aufgeweicht vom Ketchup) U.die Dame bei der Bestellung war wenig erfreut von unseren Reklamationen. Auf die Frage"wenn das Restaurant geputzt wird?" erhielten wir die Antwort"in der Nacht" und genau so sah es auch am nm.bereits auf den Tischen und darunter sus.Da alles gleichzeitig zum abholen ist,ist die Suppe lauwarm u.das Hauptessen bereits kalt bis man zum Essen kommt.
    Fazit:Hallenbad OK,aber wir nehmen unsere Jause lieber mit. Nochmals werden wir uns die Anreise ersparen

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 23.08.2017 um 12:45 Uhr

      AW: Na ja...

      Liebe Claudia!

      Danke für die ehrliche und konstruktive Rückmeldung zum Happyland! Es tut uns leid, dass ihr mit dem kulinarischen Angebot vor Ort nicht zufrieden wart und das mangelnde Service euren Besuch getrübt hat. Leider können wir zum Restaurant im Ausflugsziel vonseiten der Niederösterreich-CARD keine Stellungnahme abgeben. Wir verstehen aber euren Unmut und leiten die Nachricht daher an die Zuständigen weiter.

      Wir wünschen euch bei eurem nächsten CARD-Ausflug wieder viel Spaß!

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Amelie schrieb am 10.07.2017 um 10:06 Uhr

    Überzeugt

    Ich und meine Familie waren auch dort ! Es hat so Spaß gemacht ! Der kostenlose Eintritt hat sich wirklich gelohnt . Nur leider habe ich danach einen Bindehautentzündung bekommen . Ich und meine Schwester sind bestimmt 1000 mal die Wasserrutsche hinunter gerutscht .dass Wasser ist zwar ein paar mal ins Gesicht gespritzt , aber es war toll. :D Auch die Wellen haben uns umgehaut . Ich kann dieses Ausflugsziel nur loben . Heute fahren wir noch in die Kittenberger . =) Und alles um 0Euro! Die NÖ-Card hat sich echt gelohnt . Liebe Grüße Ami

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 11.07.2017 um 08:46 Uhr

      AW: Überzeugt

      Liebe Amelie!

      Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar zum Happyland! Es freut uns zu hören, dass du treue Niederösterreich-CARD-Besitzerin bist und du bei deinem Besuch im Happyland so viel Spaß hattest. Wir wünschen dir auch viel Spaß in den Kittenberger Erlebnisgärten!

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Christine Kasper schrieb am 02.04.2016 um 18:59 Uhr

    erneuert, aber...

    Die Einganghalle und die Verfliesung wurden seit dem letzten Jahr komplett erneuert; Plastikpflanzen wurden weitgehend entfernt. Leider ist im Hallenbad die Klangkulisse geblieben: eine Art dumpfe Trommelklänge, den ganzen Tag; stellenweise klingt es nach Radio, aber weil die Stimmen der Kinder in dem Gebäude hallen, lässt sich das nicht näher ausnehmen. Bei den Duschen kann man jetzt die Temperatur selbst regeln, was mir gut gefällt. Weniger gut gefällt mir, dass die Zahl der WCs reduziert wurde. Für alle Damen und die Kinder, die mit einer weiblichen Begleitperson im Bad sind, steht genau ein WC zur Verfügung. Ich habe selbst erlebt, wie eine Mutter mit ihrem Kind in die Dusche ausgewichen ist, und war froh, dass dieses Geschäft wenigstens nicht im Badewasser erledigt wurde. Übrigens habe ich auch beobachtet, wie eine Gruppe Mütter windeltagende Babys im Wasser geschaukelt hat - ich kann nur schwer glauben, dass so eine Windel auch unter Wasser dicht hält. Ich finde, dass das nicht gestattet werden sollte.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 05.04.2016 um 08:05 Uhr

      AW: erneuert, aber...

      Liebe Christine Kasper!

      Vielen Dank für Ihr ausführliches und konstruktives Feedback zum Happyland! Ihre Anregungen sind wichtig, um das Angebot optimal auf die Kundenwünsche abzustimmen. Aus diesem Grund habe ich Ihren Kommentar bereits an das Ausflugsziel weitergeleitet.

      Vielen Dank und weiterhin schöne Ausflüge mit der CARD!

      Liebe Grüße,
      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
    • Sandra Motsch schrieb am 28.07.2016 um 10:00 Uhr

      AW: erneuert, aber...

      Zum Thema Windeln im Schwimmbad - zur Info für alle kinderlosen Menschen - es gibt soetwas wie schwimmwindeln!! Die sehen optisch aus wie Windeln sind aber konzipiert fürs Wasser. Also ja die halten dicht ... besser als so manche normale Badehose bei einem Erwachsenen! !! ;-)

      Auf diesen Kommentar antworten
      • Helmut Seiber schrieb am 09.09.2016 um 14:09 Uhr

        AW: AW: erneuert, aber...

        Da kann man Sandra nur bestätigen und alle "Beobachter" bzw. Hilfssheriffs beruhigen. Diese Schwimmwindeln sind absolut dicht und halten auch gröberes sicher verpackt in der Windel. Da ist normale Badebekleidung deutlich unhygenischer. Dazu kommt auch, dass die meisten Babys im Wasser Ladehemmung haben und die Schwimmwindeln daher oft leer sind.

        Auf diesen Kommentar antworten
      • Jamy Gabriele schrieb am 13.10.2016 um 22:08 Uhr

        Schwimmwindel

        Ich bin nicht kinderlos und es gibt GANZ SICHER viele die Kinder haben und trotzdem diese Windel NICHT kennen! Also einereits danke für die Erklärung andererseits bitte nicht gleich VORURTEILE haben....danke

        Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?