Klostergasthof Heiligenkreuz

Klostercremeschnitte
Gasthof, Stift und Klosterladen
Einzigartiges Ambiente
Heiligenkreuzer Spezialsalat
Andreas Horvath
Gastgarten im Stift

Im Klostergasthof Heiligenkreuz im Bezirk Baden ist ein motiviertes Küchenteam am Werk, das den Gästen eine willkommene Bandbreite an traditioneller Hausmannskost, vegetarischen, leichten Gerichten und neu interpretierten Speisen bietet. Die Restaurantleiter Andreas Horvath und Jaroslav Dombovari leiten sehr erfolgreich die Geschicke des Klostergasthofs, der eine 800-jährige Baugeschichte aufweist. Vom Hubertus-, Wildegg- und Klosterstüberl bis hin zum Jagd- und Hochzeitssaal – in den heiligen Gemäuern wird den Gästen Raum zur Entfaltung geboten. In den Sommermonaten wird im Wirtshausgarten mit Blick auf das Stift Heiligenkreuz gespeist. Das bestens geschulte Servicepersonal ist zuvorkommend und erzählt gerne mehr über die Geschichte des Hauses.

Fürstlich speisen in heiligen Gemäuern

Es ist die traditionelle Wirtshausküche, die im Klostergasthof Heiligenkreuz geschätzt wird. Saisonal hervorzuheben sind die Wild- und Fischspezialitäten. Das Wildragout mit Serviettenknödeln oder das gegrillte Lachsfilet mit Reis und Gemüse zeugen von hoher Kochkunst. Für einen gelungenen Menüabschluss sorgt die Klostercremeschnitte, die mit einem Waldbeeren-Topping und Vanillesauce serviert wird. Eine Vielzahl an Produkten aus Eigenproduktion ist im Klosterladen des Stiftes erhältlich. Sichtlich stolz ist man auf das im Stift Schlägl gebraute Bier. Die Weine stammen vorwiegend aus dem Stiftsweingut Thallern. Das Wirtshaus im Herzen Niederösterreichs hat sich auch als feine Adresse für Weihnachts-, Hochzeits- und Firmenfeiern etabliert.

Öffnungszeiten

  • Montag:
    09:00 bis 22:00
  • Dienstag:
    09:00 bis 22:00
  • Mittwoch:
    09:00 bis 22:00
  • Donnerstag:
    09:00 bis 22:00
  • Freitag:
    09:00 bis 22:00
  • Samstag:
    09:00 bis 22:00
  • Sonntag:
    09:00 bis 22:00
  • Feiertag:
    09:00 bis 22:00