Gasthof zur Post

Wirtin Petra Haselsteiner
Mit Steinpilzen gefüllter Rostbraten
Besondere Wohlfühlatmosphäre
Liebevolle Dekoration der Wirtin
Gasthof in Texingtal

Rund ums Jahr stehen im Gasthof zur Post im Texingtal verschiedene Schmankerl- und Spezialitätenwochen am Programm. Die regionsbezogene und bodenständig zusammengestellte Speisekarte erhält damit eine willkommene Abwechslung. Geführt wird das Wirtshaus von der Familie Haselsteiner-Huber in vierter Generation. Das Traditionshaus ist bekannt für eine mit viel Liebe zubereitete Hausmannskost. Der eigene Obst-, Kräuter- und Gemüsegarten dient dem Küchenteam bei der Erstellung der Gerichte als fruchtige und würzige Grundlage. Fisch, Lamm, Rind und Schwein werden von Produzentinnen und Produzenten aus dem Bezirk Melk geliefert. Geschmacklich zeigt sich der gefüllte Rostbraten mit Topfensoufflé und Speckfisolen von seiner besten Seite. Auch zu empfehlen sind die pikant gefüllten Putenröllchen mit Nudeln und Röstgemüse.

So schmeckt es im Texingtal

Seit 2009 hat Wirtin Petra Haselsteiner im Gasthof zur Post das Sagen. Die Patronin des Hauses gibt die Richtung vor und verkörpert eindrucksvoll die Werte der Niederösterreichischen Wirtshauskultur. Der hohe Qualitätsanspruch bei Speis, Trank und Ambiente sorgt dafür, dass nicht nur Einheimische den Gasthof immer wieder aufsuchen. Neben dem historischen Wirtshaus-Stüberl wird der Festsaal gerne für größere Veranstaltungen auserkoren. Immerhin bietet er Platz für bis zu 400 Personen. Die Räumlichkeiten sind lichtdurchflutet und pendeln zwischen rustikal und elegant. Die überdachte Gartenlounge lädt ebenfalls zum Verweilen ein. Perfektioniert wird das Ambiente durch stimmige und den Jahreszeiten angepasste Deko-Elemente.

Öffnungszeiten

  • Montag:
    geschlossen
  • Dienstag:
    geschlossen
  • Mittwoch:
    08:30 bis 21:00
  • Donnerstag:
    08:30 bis 21:00
  • Freitag:
    08:30 bis 21:00
  • Samstag:
    08:30 bis 21:00
  • Sonntag:
    08:30 bis 21:00
  • Feiertag:
    geschlossen