Gasthaus Kraus - Zur Wallfahrtskirche

Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster
Regionale und saisonale Küche
Rosa gebratenes Hirschsteak auf Risotto und Rosmarinjus
4_df_whk_gasthaus-kraus-zur-wallfahrtskirche_mov_20210729-8
Markus und Anita Kraus
Familienbetrieb seit 1880
Wirtshaus mit Naturgastgarten

Viel Erfahrung und noch mehr Fingerspitzengefühl legt Wirt Markus Kraus in seinem familiengeführten Wirtshaus in Schollach an den Tag. Ob frisch gekochte Hausmannskost, saftige Burger oder vegane Köstlichkeiten – im „Gasthaus Kraus – Zur Wallfahrtskirche“ werden die Geschmäcker vieler getroffen. Doch der Reihe nach: Die Speisekarte zeigt sich bodenständig und umfangreich. Der ofenfrische Schweinebraten wird mit Erdäpfelknödeln und warmem Krautsalat serviert. Auf vegetarischer Seite können die Spinatknödel mit Bergkäse, brauner Butter und Tomatenragout überzeugen. Bei den Desserts sind es der Topfenstrudel, der Kaiserschmarrn und die Waldviertler Mohntorte, die vor Ort unbedingt verkostet werden sollten.

Genusskultur trifft auf Kulturgenuss

Traditionen werden im „Gasthaus Kraus – Zur Wallfahrtskirche“ seit 1880 gepflegt. Der Familienbetrieb in Schollach wird bereits in fünfter Generation geführt. Es ist nicht zu übersehen: Kulturgenuss trifft in dem idyllischen Örtchen auf Genusskultur. Die Wallfahrtskirche Maria Steinparz prägt diesen bezaubernden Abschnitt im Bezirk Melk. Ebenso die nahe gelegene Schallaburg. Wallfahrer, Ausflugs- und Stammgäste kehren in das Wirtshaus ein. Mit der urigen Gaststube, dem Kaminstüberl und Festsaal wird ein ansprechendes Ambiente geboten. Aufgrund der besonderen Atmosphäre ist der Gewölbekeller oftmals exklusiv für Veranstaltungen gebucht. Der Natur nahe sind die Gäste im Wirtshausgarten, wo es sich wunderbar sitzen und genießen lässt.

Öffnungszeiten

Geöffnet:

8:00 - 24:00 Uhr

Geschlossen:

Mittwoch und Donnerstag