Urzeitmuseum

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Rollstuhl-
    gerecht
  • Hunde
    erlaubt
  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert
  • Für unsere
    Kinder

Machen Sie eine spannende Entdeckungsreise in die Urzeit des Traisentals, der verführerischen Wein- und Genussregion im Mostviertel. Funde aus 30.000 Jahren – insbesondere die Schätze der Bronzezeit – erwarten Sie. Wochenende und Feiertags: Spielecke für die Kleinen, größere Kinder legen draußen unser Erlebnishockergrab frei. Tipp für Genießer: Präsentation Nussdorfer Weine.

Tipp

kostenloser Audioguide mit der App Hearonymus 

Öffentliche Anreise

Bus/Bahn
Vom Bahnhof Traismauer können Sie mit dem Bus 480 bis zur Haltestelle "Nussdorf/Traisen Marktplatz" fahren. Von dort sind es 2 Gehminuten bis zum Museum.

Taxi
AST St. Pölten: 02742/25 35 45

Fahrrad
Der nächste Nextbike-Standort befindet sich in Herzogenburg. Mehr Infos dazu finden Sie unter: https://www.radland.at

Stand: 1.4.2020, Änderungen der öffentlichen Verbindungen vorbehalten

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Standort & Anreise

Kommentare (8)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Claudia schrieb am 07.09.2018 um 14:43 Uhr

    Geht so

    Das Museum ist relativ klein aber man sieht doch einiges,
    Man ist halt nicht lange dort weil es eben nicht so groß ist wenn man von weiter her kommt sollte man noch etwas weiteres mit einplanen an dem Tag

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Manuela schrieb am 09.08.2018 um 16:33 Uhr

    Leider geschlossen!!!

    Ich habe extra einen Urlaubstag genommen um mit meinen Kindern das Urzeitmuseum zu besuchen. Donnerstag, 09.Juli. um 15:15... standen wir vor verschlossenen Türen. Sowohl das Gemeindeamt als auch das Urzeitmuseum waren geschlossen. Auch kein Aushang oder ähnliches waren angebracht. Am Telefon war niemand zu erreichen. Am Gemeindeamt lief nur ein Band, wo zu hören war, dass sich gleich jemand melden würde... Nach einer halben Stunde fuhren wir weiter... Schade um den langen Anfahrtsweg!

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Gemeindeteam schrieb am 14.08.2018 um 15:39 Uhr

      Urzeitmuseum - heiß begehrt

      Sehr geehrte Frau Sandmayr!

      Das Museum steht natürlich immer zu den angegebenen Zeiten unseren Besuchern zur Verfügung.
      Am 09.08.2018 wurde aufgrund der vorherrschenden 37° Außentemperatur ausnahmsweise frühzeitig um 15.00 Uhr geschlossen.

      Hier ist aber sehr schön zu sehen wie heiß begehrt unser URZEITMUSEUM tatsächlich ist :-).

      Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen und würden uns freuen wenn wir Sie wieder mal im Urzeitmuseum bzw. in Nußdorf ob der Traisen begrüßen dürfen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Gemeindeteam

      Auf diesen Kommentar antworten
      • Nicole Mühlbacher schrieb am 12.11.2019 um 15:00 Uhr

        AW: Urzeitmuseum - heiß begehrt

        Frage was hat der 09.08 mit den 09.Juli zu tun? Ihr habt geschrieben am 09.08. wurde das Museum schon um 15:00 Uhr geschlossen wegen den 37 Grad. Frau Manuela schrieb aber das sie am 09. Juli dort war und geschlossen war. Also hat sie eigentlich auch keine Antwort erhalten warum zu war.

        Auf diesen Kommentar antworten
        • Stechus Cactus schrieb am 22.09.2020 um 15:05 Uhr

          AW: AW: Urzeitmuseum - heiß begehrt

          Der 9.7.2018 war ein Montag, der 9.8., also der Tag der Beschwerde, ein Donnerstag (wie auch im Text erwähnt).

          Auf diesen Kommentar antworten
  • Irene schrieb am 22.07.2017 um 23:00 Uhr

    Klein aber fein!

    Ein sehr informationsreiches Museum, klein, aber fein! Schöne Ausstellung und sehr liebevoll dargestellt.
    Nachdem wir das Mammut vor der Türe bewundert hatten, waren wir alleine in den Räumen, da man den Schlüßel erst am Gemeindeamt holen muss und ich glaube, das überlesen viele Leute im Nö-Card Heftll!
    Danke für diesen tollen Einblick in die Urzeit! :)

    Auf diesen Kommentar antworten
    • urzeitmuseum nussdorf-traisental schrieb am 23.07.2017 um 09:21 Uhr

      AW: Klein aber fein!

      Liebe Irene,

      Danke für das Lob -

      betreffend Eintritt: am Freitag ab 12.00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag ist die Kassa im Museum direkt besetzt, man muss also nicht extra aufs Gemeineamt.

      Wochentags muss man tatsächlich zuerst auf das Gemeindeamt, von wo aus dann aufgesperrt wird.

      Auf diesen Kommentar antworten
      • Sandmayr Manuela schrieb am 09.08.2018 um 15:23 Uhr

        Nur leider sind wir hier....

        Weder Gemeindeamt noch Museum sind geöffnet. Auch am Tel hebt keiner ab!! Frechheit!!

        Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?