Windmühle Retz

  • Hunde
    erlaubt
  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert

Das Wahrzeichen von Retz steht weithin sichtbar oberhalb der Stadt inmitten von Weingärten. Die Windmühle ist die einzige betriebsfähige, ausschließlich mit natürlicher Windkraft betriebene Getreidemühle Österreichs. Bei geeignetem Wind drehen sich am Wochenende die Flügel. Nach der Führung ist eine Kostprobe Wein bzw. Traubensaft inkludiert.

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (2)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Christian schrieb am 22.07.2018 um 13:02 Uhr

    Sehr zu empfehlen!

    Die Retzer Windmühle, ein Wahrzeichen von Retz, war der krönende Abschluss eines wunderbaren Tages in Retz. In Kombination mit z.B. dem Reblaus Express und dem Erlebniskeller zu empfehlen! Es war sehr imposant vor den, sich drehenden Windrädern zu stehen. Diese Kraft, die Geschwindigkeit war für mich ein Erlebnis. Die Führung der beiden Personen war wirklich sehr interessant, gut erklärt bis ins kleinste Detail! Für uns war es ein herrlicher Tag, mit vielen netten Menschen im Retzer Land!

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Birgitt Nahlik schrieb am 29.07.2015 um 15:26 Uhr

    Sehr interessant

    Wir haben am 26.7.15 die Windmühle in Retz besucht und uns in der sehr interessanten und gut verständlichen Führung die technischen Grundlagen erklären lassen. Ich hätte nicht gedacht, wie schwer die Arbeit eines Müllers gewesen ist! Sehr beeindruckend finde ich, dass man mit einigen Handgriffen das gesamte Dach der Windmühle drehen kann, um den optimalen Winkel für die Windräder einzustellen. Die Altstadt von Retz mit Besuch des Rathausturmes (herrliche Aussicht) und des Erlebniskellers waren ebenfalls sehr schön! Ein lohnendes Ausflugsziel!

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?