Haus der Musik - Das Klangmuseum

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Rollstuhl-
    gerecht
  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert
  • Auch im
    Winter geöffnet
  • Für unsere
    Kinder

Das Haus der Musik ist ein modernes, interaktives Klangmuseum. Die Ausstellungsbereiche auf fünf Etagen bieten neue, innovative Zugänge zum Thema Musik. Zahlreiche interaktive Elemente und Installationen laden zur Entfaltung der eigenen Kreativität ein. Erproben Sie Ihr musikalisches Talent am virtuellen Dirigentenpult, im multimedialen Musiktheater VirtoStage oder mit der neuen Klangtreppe „Stairplay“.

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (10)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Claudia schrieb am 09.09.2018 um 11:48 Uhr

    Sehr schön

    Haus der Musik ist sehr schön und sehenswert , war schon einigemale dort und ist immer wieder sehr schön und beeindruckend, bin kein großer Fan von klassischer Musik aber trotzdem gefällt es mir dort sehr gut.
    Hat mehrere Stockwerke und man hält sich dort schon einige Zeit auf

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Bianca schrieb am 03.08.2018 um 22:04 Uhr

    wunderschönes und stimmungsvoll

    Wir waren zwei Erwachsene mit einem 3jährigen Kind und waren alle drei begeistert vom Haus der Musik!! Schon der Hof ist sehr stimmungsvoll - immer wieder versucht sich dort jemand am Kavier. Man sollte sich unbedingt genügend Zeit nehmen für das Gebäude in dem alle möglichen Musikgrößen von einst und jetzt vorgestellt werden und alles mögliche selbst ausprobiert werden darf. Wir durften einen guide des Hauses beobachten, der eine Kindergruppe durch die Räume führte: ich habe noch nie Kinder so gefesselt zuhören sehen, als er die Geschichte des jungen Mozart erzählte. Einfach nur wow! :-)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • compi schrieb am 28.01.2018 um 15:20 Uhr

    gut

    Also 4 Stöcke, der 4. Stock ist nichts
    aber die Stöcke 2+3 die sind super
    sehr informativ
    gute geeignet auch für Rollis
    viele Infos
    gute Auflistungen
    schön gemacht
    nette Leute
    netter Hof
    schöne Gegend
    guter Aufzug - 2 gibts davon
    ich mag das Museum wenn man Musik mag
    wirklich sehr gut

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 29.01.2018 um 13:57 Uhr

      AW: gut

      Lieber compi!

      Danke für deine Rückmeldung! Freut uns, dass es dir im Haus der Musik so gut gefallen hat. Wir werden deinen Kommentar gerne an das Ausflugsziel weiterleiten.

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Gerhard Laffer schrieb am 16.01.2018 um 20:01 Uhr

    Super für Kinder jeden Alters

    Sehr interessant und anschaulich.
    Für Kinder ein sehr schönes Erlebnis und bietet sich gut an um Kinder für die Musik zu begeistern.
    Es wird Ihnen sicher nicht langweilig.
    Aber auch für Erwachsene sehr interessant.
    Wir wollten uns auch das Winterpalais des Prinzen Eugen von Savoyen ansehen und standen vor verschlossenen Türen.
    Ein netter Passant hat uns dann aufgeklärt das es seit 1 Monat nicht mehr öffentlich zugänglich ist weil dort ein Finanzamt untergebracht ist.
    Das finden wir sehr schade ein das ein solches Kulturgut nicht mehr zu besichtigen ist !!!
    Liebe Grüße
    Gerhard Laffer

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 17.01.2018 um 08:37 Uhr

      AW: Super für Kinder jeden Alters

      Lieber Gerhard!

      Vielen Dank für deinen Kommentar! Freut uns sehr zu lesen, dass du mit deiner Familie einen tollen Besuch im Haus der Musik hattest! Wir werden das Lob gerne an die Zuständigen weiterleiten. Wir bitten um Verständnis, dass das Winterpalais des Prinzen Eugen von Savoyen leider nur bis Ende Oktober 2017 mit der Niederösterreich-CARD zu besuchen war und es in der nächsten CARD-Saison leider nicht zu besichtigen ist.
      Wir wünschen euch trotzdem ein erlebnisreiches Jahr!

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Sonja1966 schrieb am 26.03.2017 um 09:39 Uhr

    Ein Leckerbissen für jede Altersgruppe

    Wir (ein paar Erwachsene und zwei 11- bzw. 12-jährige Kinder) waren im Februar 2017 mit der NÖ-Card hier - und waren allesamt begeistert.
    Das Museum erstreckt sich über mehrere Stockwerke (Lift vorhanden) und hat wirklich für jedes Alter und für jedes Interesse etwas geboten.
    Diese umfangreiche, liebevoll gestaltete Ausstellung mit den wirklich informatiiven Beschriftungen und die vielen interaktiven Stationen machten das Ganze zu einem tollen Erlebnis für Jung und Alt.
    Zeit braucht man schon, wenn man sich alles ansehen und anhören möchte - wir waren über zwei Stunden da und sind nicht fertig geworden.
    Das macht aber gar nicht - wir kommen auf jeden Fall sehr gerne wieder!
    Vielen Dank!
    Mit freundlichen Grüßen
    Sonja und Famile

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 27.03.2017 um 15:01 Uhr

      AW: Ein Leckerbissen für jede Altersgruppe

      Liebe Sonja!

      Danke für den netten Kommentar! Es freut uns sehr, dass es Ihnen und Ihrer Familie im Haus der Musik so gut gefallen hat. Wir möchten Ihr Lob gerne an das Ausflugsziel weiterleiten. Weiterhin viel Freude mit der Niederösterreich-CARD!

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Claudia schrieb am 15.02.2017 um 10:11 Uhr

    Toll!

    Wir waren am Sonntag Nachmittag da, hatte für das ganze Haus zu wenig Zeit eingeplant und mussten leider abbrechen. Vor allem mit Kinder ist es sehr zeitintensiv, da sie vieles (alles) ausprobieren möchten. Sehr interessant und spielerisch gestaltet. Kommen gerne wieder - mit mehr Zeit ;-)

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 16.02.2017 um 10:18 Uhr

      AW: Toll!

      Liebe Claudia!

      Vielen Dank für den netten Kommentar zum Haus der Musik! Es freut uns, wenn Sie einen schönen und kurzweiligen Nachmittag dort verbracht haben.

      Wir wünschen weiterhin viel Spaß mit der Niederösterreich-CARD!

      Liebe Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?