Aquapark Herzogenburg

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Rollstuhl-
    gerecht
  • CARD bei Gruppen
    nicht akzeptiert

Das Erlebnisbad umfasst auf einem Gelände von 30.500 m² ein Sport-, ein Sprung- sowie ein Erlebnisbecken mit Breit- und Längsrutsche, einen Strömungskanal, Kletternetz und Bodenblubber. Weiters gibt es ein Kinderschwimmbecken mit Rutsche, einen Spielplatz und einen Beachvolleyballplatz. Ein besonderes Angebot stellt der Naturbadeteich mit einer Wasserfläche von 1.500 m² dar, davon 740 m² Schwimmbereich.

Tipp

Neben dem Erlebnisbad befinden sich der Tennisplatz des TC Herzogenburg (sechs Freiplätze, zwei Hallenplätze) sowie eine Minigolfanlage

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (7)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Regina Schmejkal schrieb am 13.08.2019 um 13:32 Uhr

    Schöne Anlage, super tolles Bad

    Wir kamen am MO 12.08.2019 um 9.30 im Aquapark an, kaum Leute, Anlage tip top, sehr groß, es gibt Bäume, einen Bade Naturteich-angenehme Temperatur mit abgeteilten Schwimmbereich, Becken für Schwimmer, Kinderbecken mit 2 Rutschen, Gegenstromanlage, Kletternetz und auch noch Kleinkinderbereich, denn wir nur aus der Ferne gesehen haben. Auch stehen überall Mülleimer mit Deckel, alles rein. Bänke gibt es schon, jedoch nur wenige und die stehen bei den Umkleiden!

    Wir und unsere Enkelkinder waren begeistert. Es war ein tolles Erlebnis!

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Chris Wallner schrieb am 11.08.2019 um 18:47 Uhr

    Aus Wien kommend ein Reinfall

    Sorry, war mein Fehler. Ich hab schnell was für meinen Kleinen gesucht. Diesmal wars knapp für mich.
    "Aquapark" klingt auch super, aber weit daneben, so meine persönliche Meinung. Das Foto sieht ja auch ansprechend aus und ich mag der Umgebung nicht absprechen, dass dieses Freibad grundsätzlich super ist. Aber wie gesagt unter "Aquapark" stell ich mir dann doch etwas mehr vor, als eben ein einfaches Freibad. Ich hätte da wohl besser nachlesen sollen. Zwei Rutschen ab 6 Jahre und 1 Trampolin und ein Springturm, ein Ringsprudel, ein Schwappdingsda ein kleines Netz übers Becken gespannt und ein eher kleinerer Naturteich, der bei voller Auslastung eher unterdimensioniert ist. (plus ein Sandspielbereich, leider auch nicht komplett im Schatten!!!)
    Einmal um den Naturteich herum, reingehen eher nicht, bei der Menge von Menschen, das wars.
    Von Wien aus eine knappe Stunde Fahrzeit, für ein eher normales Freibad ohne wie schon in mehreren Kommentaren erwähnt, oder kaum Schattenplätze!!! Was ist so schwer ein paar Bäume zu planzen ?
    Ein, zwei große Bäume gabs die natürlich sofort belegt sind.
    Wenigstens ist das Kinderbecken zur Hälfte mit einem Segel überspannt. (Aber leider auch nur zur Hälfte)
    Ein Lob aber doch: das Kinderbecken ist gut.
    Wer ein anderes Freibad sucht und aus Wien kommt, kann gleich im Waldbad Purkersdorf stehen bleiben und erspart sich diese unnötige Anreise. Ist fast Dasgleiche, nennt sicht Waldbad hat mehr Schattenplätze (große zahlreiche Bäume) auch Springtürme, Ringsprudel, Rutschen, Sandspielbreich, Wasserspiele, nur ohne Naturteich.
    Was mich aber veranlasst diese Rezension zu schreiben ist die Firma vom Buffett. Schon klar, im Freibad kann man nicht großartig Veggie, Bio oder Anspruch erwarten (warum aber eigentlich auch nicht?) neben Schwein, Schwein, Schwein, Pommes Wurst und Klassiker eben CocaGetränke mit Plastikstrohhalm, ekelhaft. Klimaveränderungsthema ist in dort wohl noch nicht angekommen? Wird aber demnächst sowieso verboten.
    Dann auch ein Aus für solche, die es bis zum Ende angeboten haben und nicht kapieren wollen.
    Was mich aber wirklich geärgert hat, ist das bei diesem Buffett, Unfreundlichkeit vorherrscht. Zwei mal habe ich bestellt. Die Ersten Pommes, mit einem Fünfer Schein bezahlt. und es wurde "vergessen" mir 20.- cent rauszugeben. Beim zweiten mal fällts dann doch auf.
    Beim nachzählen und Reklamation, wird man statt einer angebrachten Entschuldigung angeschnautzt und als Rechtfertigung: "ich hab mich vergriffen". Naja 2x vergriffen? Schon doof, aber kann ja passieren, jeder kann sich selber seinen Reim drauf machen. Pfennigfuchser?
    Die Toiletten werden echt schlecht sauber gehalten, muss ich auch bestätigen. (in einem Freibad, ein NoGo!)
    Ich komme nie wieder.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Gerhard79 schrieb am 07.07.2019 um 17:03 Uhr

    Empfehlenswert

    Das Erlebnisbad Herzogenburg konnte unsere Erwartungen voll und ganz erfüllen, das Wetter leider nicht ganz, denn so brütend heiß wie vorausgesagt wurde es nicht, dennoch gab es halbwegs passables Badewetter. Da wir - Familie mit 2 Kindern, 9 und 7 Jahre - an einem Wochentag in der ersten Ferienwoche dort waren, gab es weder viel Verkehr von Wien nach Herzogenburg noch einen vollen Parkplatz, und das Bad war angenehm schwach besucht. Die Liegewiese ist riesig, allerdings sind mir relativ wenig Schattenplätze aufgefallen, was bei stärkerem Besuch möglicherweise problematisch sein könnte. Dafür gibt es mehrere Becken mit ca. 25 Grad Wassertemperatur, zwei Rutschen, ein Strudelbecken, ein Kleinkinderbecken und einen Wasserspielplatz mit Sand, einen Beachvolleyballplatz... besonders angetan hat uns der Badeteich mit "Kiesstrand", und meinem Sohn hat das Sprungbecken mit 3 m und 1 m Brett gefallen. Der reguläre Preis ist mit 3,60 Euro kaum zu schlagen, auch das Publikum fand ich recht angenehm, außerdem schauen die Bademeister auf Recht und Ordnung! Wir werden dieses Bad bestimmt wieder besuchen!

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Margarethe schrieb am 01.08.2018 um 23:03 Uhr

    Sehr zu empfehlen

    Wir hatten einen sehr netten Aufenthalt im Aquapark....Große Liegefläche. Wir hatten zum Glück einen Schattenplatz ergattert. Schirme gibts auch zum Ausborgen. Badeteich nett angelegt und gut genutzt. Ausreichend Bademeister die alles gut im Blick hatten. Rutschen, Sandspielplatz, teilweise überdachtes Babybecken alles sehr gepflegt und sauber.
    Es gibt auch eine eigene Kindertoilette neben dem Babybecken was ich sehr durchdacht finde.

    Einziger Kritikpunkt ist die Reinigungsdame. Lobenswert ist das die Toiletten auch zwischendurch mal gereinigt werden. Dafür wurde die ganze Damentoilette gesperrt- meine Tochter (5Jahre) lief schon mal vor, drückte die Schnalle runter - auf einmal sperrte die Reinigungsdame die Toilettentür auf und schrie raus: Kennan sie ned Lesen? Und knallte die Tür wieder zu und versperrte sie. Auf einem Zettel stand das die Toilette wegen Zwischenreinigung derzeit gesperrt ist und man das Behinderten-WC nutzen soll. Tja meine 5 Jährige Tochter ist nicht überbegabt und kann somit diesen Zettel nicht Lesen. Eine nettere Wortwahl wäre wünschenswert. Ich denke nicht das das Schnalle runter drücken meiner Tochter sie so sehr vom Reinigen abgehalten hat das sie so fuchtig zu uns war.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Silvia schrieb am 09.08.2015 um 23:34 Uhr

    Einige Traum für die ganze familie

    wiir (Eltern, 6j, 5j) waren gestern hier! Ieinfach toll! Es gibt auch einige Liegeplätze im Schatten. Ein kleines Häuschen im Wasser wo man durch springen Wellen erzeugen kann, Rutsche mit breiten Aufgang, und sonnensegel, wenn es mal zu Wartezeiten kommt.. Tolle Aussicht v der Plattform über das ganze Areal. Eigenes kleinkindwc im babybereich. Sehr liebe babyrutsche und Dusche. Beschatteter Sandspielplatz. Nur das dieses Holzgerüst zum Wasser aufstauen, in dersandkiste bedürfte einer Überarbeitung. Pools gut überblickt von korrekten und freundlichen Bademeistern. Generell kann man sagen dass sowohl Badegäste als auch Personal allesamt sehr freundlich wären. Kästchen gegen 1 Euro Pfand. Leider keine banlkomatkassa. Bei verlassen des Schwimmbads iverliert die Tageskarte seine gueltigkeit.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Birgit G. schrieb am 19.07.2015 um 21:58 Uhr

    Kinder

    Leider wird nicht erwähnt, dass pro Erwachsenem nur 1 Kind inkludiert ist. Ziemlich ärgerlich...

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 28.07.2015 um 11:29 Uhr

      AW: Kinder

      Liebe Birgit,
      in den Aquapark Herzogenburg können pro Erwachsenen-CARD Inhaber 3 Kinder unter 6 Jahren hinein. Das Ausflugsziel wurde auch schon drüber informiert.
      Liebe Grüße,
      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?