Eisenbahnmuseum Schwechat

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Hunde
    erlaubt
  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert
  • Für unsere
    Kinder

Das Museum befindet sich in der historischen Anlage der Pressburger Bahn. Zu sehen sind Dampf-, Diesel- und E-Loks, Post-, Personen- und Güterwagen – teilweise über 100 Jahre alt! Spaß für die ganze Familie bieten die Modellbahn und die Feldbahn zum Mitfahren. Ausstellungen zur Geschichte der Bahn ergänzen die Schau. „1001 Bilder – mehr als ein Traum“ zeigt wechselnde Fotos aus den Archiven und aktuelle Aufnahmen.

Öffentliche Anreise

Bus/Bahn
Vom Bahnhof Schwechat sind es 300m bis zum Museum.
Am Bahnhof Schwechat gibt es auch eine Rail&Drive Möglichkeit.

Stand: 1.4.2020, Änderungen der öffentlichen Verbindungen vorbehalten

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Standort & Anreise

Kommentare (20)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Günter schrieb am 22.08.2020 um 09:02 Uhr

    wunderschöner Ausflug

    wir waren am 15.08.20 da, war wunderschön, das Personal sehr zuvorkommend und hat alles genau erklärt und auch beschrieben, wie, was wann, man kann uneingeschränkt fotographieren, auch in manche Loks und Waggons kann man einsteigen und fotographieren, auf nachfrage wurden uns sogar Wagggons die abgeschlossen waren aufgesperrt, das es nicht Kinderwagengerecht ist, ist klar, es ist einmal ein Bahngelände !!!!!!!! wir können das Museum nur weiter empfehlen

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Claudia Bernhard schrieb am 18.08.2020 um 22:10 Uhr

    jahrelange Besuche

    Ich bin seit einigen Jahren mit meinen Kindern Stammgast im Eisenbahnmuseum Schwechat.
    Deshalb muss ich zu dem Kommentar von Hrn. Karl etwas schreiben.
    Seit knapp zwei Jahren bemerke ich, dass das Museum schöner wird. Es wird aufgeräumter, sauberer und freundlicher. Das neue Team macht sehr gute Arbeit.
    Ich bin froh, dass das Biotop nicht mehr da ist. Ich habe selbst einmal miterlebt wie ein Kind hineingefallen ist und nur durch das beherzte Eingreifen eines Museumsmitarbeiter ist nichts Schlimmes passiert.
    Die Modelleisenbahn mag kleiner sein, aber sie funktioniert endlich.
    Die Eintrittspreise wurden gesenkt und es gibt endlich eine Saisonkarte.
    Ich bin froh, dass ein freundliches neues Team das Museum leitet und nicht mehr das ältere Ehepaar, dass immer unfreundlich war.
    Weiter so und Danke für das immer wieder sehr kinderfreundliche Besuchserlebnis.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Karl schrieb am 18.08.2020 um 17:10 Uhr

    Eisenbahnmuseum Schwechat

    Also ich war auch in diesem Museum, und kann das was der Herr vor mir schreib nicht bestätigen, und auch das nicht was hier auf der Seite über das Museum steht!
    1.) Personal unhöflich wenn man Auskunft will
    2). Das schöne Biotop mit kleinen Fischen, Lurchen, etc.. wurde ganz einfach zugeschüttet,
    3). Die Große Modellbahnanlage ist jetzt nur ein Kreis, statt dessen wurde in diese Raum ein Veransstaltungsraum eingerichtet. Das auf Kosten der Kinder!!!!
    4.) Beim fotografieren kann es zu Einschränkungen kommen.
    Ich selber werde sicherlich nicht mehr in dieses Museum gehen, und es meinem relativ großen Freundes- und Familienkreis auch NICHT empfehlen!!

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Werner schrieb am 18.08.2020 um 21:55 Uhr

      AW: Eisenbahnmuseum Schwechat

      Sehr geehrter Hr. Karl
      Es tut mir sehr leid, wenn Ihr Besuch nicht ganz Ihren Vorstellungen entsprochen hat.
      Alle Mitarbeiter versuchen die Besucher bestmöglich zu betreuen. Gerade in diesem Jahr ist die Situation besonders herausfordernd. Wir haben trotz aller widrigen Umstände seit Anfang Juli geöffnet.
      Das Biotop mussten wir entfernen, da es immer wieder zu sehr gefährlichen Szenen gekommen ist. Um vor allem unsere jungen Besucher, die sehr gerne bei uns sind, zu schützen haben wir uns dazu entschlossen diesen Schritt zu setzen.
      Die Modelleisenbahn war schon ziemlich in die Jahre gekommen und der technische Zustand war nicht mehr entsprechend. Der Neubau wurde mit Elan im Herbst begonnen, durch die Pandemiesituation konnten die Arbeiten nicht wie vorgesehen fertiggestellt werden. Trotzdem ist es uns gelungen eine gut funktionierende kleine Anlage fertig zu bekommen.
      Leider kommt es immer wieder vor, dass sich Besucher beim Fotografieren in gefährliche Situationen bringen. Um die Besucher zu schützen und um Unfälle zu vermeiden, müssen wir hier immer wieder eingreifen.
      Wir möchten Sie gerne noch auf unsere speziellen Events hinzuweisen. Diese finde Sie unter http://www.eisenbahnmuseum.at/ unter dem Punkt Events. Wir hoffen Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen und sprechen Sie uns im Museum bitte sofort direkt an, wenn Sie Anregungen haben.
      Schöne Grüße aus dem Eisenbahnmuseum Schwechat

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Alex schrieb am 16.08.2020 um 13:26 Uhr

    Leidenschaft & Voilldampf

    Wir waren gestern hier und waren begeistert. Eine Wunderbare ,,Ausstellung" in der man allerhand an Raritäten zu Gesicht bekommt. Liebevoll geführt und alles wird gehegt und gepflegt. Die Fahrt mit der Schmalspur Bahn zur Werkstaat inkl. kleiner Führungen und allerlei Geschichten über die Loks runden das Erlebnis ab. Hier wird das Eisenbahn Thema mit Herzblut, Leidenschaft und Engagement gelebt. Ob jung oder alt hier findet wohl jeder etwas interessantes. Sehr Positiv möchte ich noch folgendes erwähnen: da wir uns wegen der Öffnungszeiten (M. Himmelfahrt) nicht sicher waren ob geöffnet ist (da verschiedene Angaben auf NÖ-Card Seite, Google und WWW Seite des Museum selbst) habe ich angerufen (Vor 10:00) und es hob niemand ab, ABER!!! sofort bei Öffnung wurde ich zurück gerufen!! TOP das habe ich so bei noch keinem Ausflugsziel erlebt. Das einzige was man als ,,negativ" erwähnen könnte ist die Beschilderung bei der Anfahrt.
    Weiter SO!!

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Werner schrieb am 20.07.2020 um 22:40 Uhr

    Schöner Tag im Museum

    Der Besuch am Eröffnungstag war wirklich toll.
    Es wurde viel geboten und die Kinder waren von Barbara (Dampflok) total begeistert.
    Das Team im Museum ist nett und freundlich und trotz aller Herausforderungen trotz Corona immer motiviert.
    Vielen Dank für den schönen Tag

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Alfred schrieb am 18.07.2020 um 15:32 Uhr

    Eisenbahnmuseum Schwechat

    Ich war voriges Jahr (2019) im Mai mit meinen 2 Kindern bei der Öffnung des Museums zu Besuch. Meine Kids waren von der Modellbahn sehr begeistert, war eine schöne große Anlage wo die Kids spielen konnten. Als Highleit gab es auch den sogenannten Zuckerlzug, der Schokolade und Zuckerl für die Kinder transportiert! Das Peronal war freundlich, höflich und zuvorkommend. Bei Fragen zu den Ausstellungsstücken bekam man sofort freundliche Auskunft. Das dass Gelände nicht überall 100%ig okay war muss man auch verstehen, da ja alles von ehrenamtlichen Mitarbeitern gemacht und von Spenden bestritten wurde. Als ich heuer wieder das Museum mit meinen Kindern besuchte war die Situation eine ganz andere! Das Personal war sehr unhöflich und unfreundlich. Die Modellbahn bestand nur noch aus einem einfachen Kreis, es gab auch keinen Zuckerzug mehr! Dort wo die alte große Modellbahn stand war jetzt eine Art Vorführraum wo man sich Vorträge anhören konnte sofern es welche gab!! Und an die Corona Bestimmungen hielt man sich auch nicht. Es wurde seitens der Museumsbetreiber (Museumsleiter) nicht darauf geachtet, dass der 1m Sicherheitsabstand eingehalten wurde und wenn das nicht ging ein MNS getragen werden sollte!

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Werner Gösenbauer schrieb am 22.07.2020 um 11:02 Uhr

      AW: Eisenbahnmuseum Schwechat

      Sehr geehrter Hr. Alfred
      Es tut uns sehr leid, dass ihr letzter Besuch nicht ganz zufriedenstellend war, das trifft uns sehr, da wir unseren Besucher einen erlebnisreichen Besuch ermöglichen wollen.
      Wir haben im Anschluss an die Saison 2019 mit einer großen Überarbeitung des Museums begonnen. Dazu wurde die Museumshalle renoviert, das Freigelände ist in der Umgestaltung und die Modelleisenbahnanlage sollte zur Saisoneröffnung 2020 komplett neugestaltet sein.
      Durch die Situation in diesem Jahr haben wir leider die Fertigstellung unsere Vorhaben nicht ganz geschafft. Als Zwischenlösung für die Modellbahn ist die neue derzeit etwas kleinere Anlage entstanden.
      Den Zuckerlwagen können wir aus Hygienegründen derzeit leider nicht verkehren lassen. Sobald das möglich ist wird dieser wieder im Einsatz stehen.
      Die Corona Bestimmungen versuchen wir strikt einzuhalten. Hier sind wir auf die Mithilfe aller Besucher und ehrenamtlichen Mitarbeiter angewiesen: Hier werden wir noch mehr die Einhaltung der Vorgaben kontrollieren.
      Wir möchten Sie gerne noch auf unsere speziellen Events hinzuweisen. Diese finde Sie unter http://www.eisenbahnmuseum.at/ unter dem Punkt Events. Wir hoffen Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen und sprechen Sie uns im Museum bitte sofort direkt an, wenn Sie Anregungen haben.
      Schöne Grüße aus dem Eisenbahnmuseum Schwechat

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Karl schrieb am 27.01.2020 um 07:17 Uhr

    Wochentags nicht empfehlenswert

    Zu zweit waren wir im Oktober 2019 an einem Donnerstag im Eisenbahnmuseum Schwechat.
    Zwei Mitarbeiter waren mit dem Kehren in einer Halle beschäftigt.
    Auf meine Frage, ob sie uns am Gelände herumführen und andere versperrte Hallen öffnen könnten, kam die Aussage, dass sie an Wochentagen zu wenig Personal haben und wir sollten an einem Sonntag wiederkommen.
    Klasse Aussage: der Eintritt mit der NÖ-Card ist nur einmalig und wir für Sonntag bezahlen müssten.
    Unfreundlicher geht es nimmer!

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Gabi schrieb am 12.10.2019 um 17:46 Uhr

    Schöner Nachmittag

    Uns (Familie mit Enkel, Eltern, Großeltern) hat der heutige Besuch sehr gut gefallen.
    Es war ein Eintauchen in die Vergangenheit der Eisenbahnwelt.
    Mit einer kleinen Bahn durften wir das Gelände befahren und erfuhren durch den kundigen Führer so manche interessante Details.
    Ein Lob an alle Mitarbeiter, die die alten Stücke restaurieren, instandhalten und das Museum führen. Und dies ehrenamtlich, mit viel Liebe und Begeisterung!
    Wir kommen nächstes Jahr zum Dampfloktag gerne wieder.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Pipo schrieb am 30.08.2019 um 17:56 Uhr

    Kinder hatten Spaß, wir waren Enttäuscht

    Wir waren heute mit unseren 2 Kindern 5 & fast 2 Jahre) dort. Die Kinder hatten Spaß sich die Loks und Waggons anzuschauen. Die erste Halle ist auch noch halbwegs ok. Der Rest wirkt sehr heruntergekommen und überall liegen irgendwelche Teile (Teulwrise sehr viele alte Batterien) herum. Dafür 11 Euro verlangen (ohne NÖ-Card) finde ich etwas viel.

    Wenigstens die Kinder hatten ihren Spaß.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Ida schrieb am 07.08.2019 um 23:22 Uhr

    falsche URL

    bitte die URL in der info austauschen. die seite gibt es nicht mehr. das scheint die aktuelle zu sein: http://www.vef.at/schwechat.htm

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 09.08.2019 um 09:21 Uhr

      AW: falsche URL

      Liebe Ida,

      vielen Dank für den Hinweis! Wir haben die URL ausgetauscht.

      Liebe Grüße,
      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Claudia schrieb am 07.09.2018 um 14:37 Uhr

    Sehenswert

    Ist sehenswert und macht auch Spaß mit der Lok mit zufahren ,es wurde bei der Führung Alles Gut erklärt und man kann sich die Züge alle super innen und außen ansehen , gibt auch eine modelleisenbahn

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Fam. Umgeher schrieb am 01.05.2018 um 22:25 Uhr

    netter Nachmittag

    Heute haben wir einen Radausflug zum Eisenbahnmuseum Schwechat gemacht. Es war Dampftag und wir sind am Führerstand mit einer Dampflok mitgefahren auch schaufeln war möglich. Die Feldbahn hat meiner Tochter 3J so gefallen, dass wir 3x gefahren sind und das alles ist im Eintrittspreis enthalten, es zahlt sich aus einen Dampftag auszuwählen. Man kann vieles Hautnah erleben, dafür müssen Kinder sich etwas trauen aber auch vorsichtig sein. Es hat uns sehr gut gefallen und es war nicht überlaufen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Jennifer schrieb am 28.05.2017 um 21:56 Uhr

    Nicht Kinderwagen gerecht

    Der Führung geht durch eine ungesicherte Werkstatt, die absolut NICHT für Kinderwagen oder kleine Kinder geignet ist. Das Museum ist überhaupt etwas runtergekommen und schlecht erhalten, und das Museum ist nicht gut beschildert und schwierig zu finden.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 30.05.2017 um 10:07 Uhr

      AW: Nicht Kinderwagen gerecht

      Liebe Jennifer!

      Vielen Dank für deine Rückmeldung zum Eisenbahnmuseum! Es tut uns leid, dass du vom Besuch enttäuscht warst. Wir werden deine Nachricht daher an die Zuständigen als Anregung weiterleiten. Danke auch für den Hinweis zu der Angabe "Kinderwagengerecht". Diese Angaben stammen vom Ausflugsziel und werden von uns laut deren Angaben veröffentlicht. Wir werden dies beim Ausflugsziel noch einmal hinterfragen.

      Ich hoffe, den nächster Ausflug mit der Niederösterreich-CARD wird wieder ein voller Erfolg!

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Fam. V. Schlitter schrieb am 01.05.2017 um 19:58 Uhr

    Absolut sehenswert-

    Es gibt unglaublich Vieles zu entdecken. Stets freundliche Mitarbeiter die mit Leidenschaft und Herzblut bei der Sache sind.

    Die Fahrt mit der Feldbahn hat uns Allen Vergnügen bereitet ( Papa plant schon den Garten um...) und die Fahrt mit der Dampflok war das Highlight.

    Wir können dieses Ausflugsziel empfehlen und raten dazu die Augen offen zu halten- viele interessante Dinge verstecken sich oft dort wo man es am wenigsten vermutet....

    Dem Team alles Gute

    Fam. Schlitter

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 02.05.2017 um 09:33 Uhr

      AW: Absolut sehenswert-

      Liebe Familie Schlitter!

      Vielen Dank für den netten Kommentar zum Eisenbahnmuseum Schwechat! Es freut uns zu hören, dass Ihnen das Ausflugsziel so gut gefallen hat. Gerne leiten wir Ihr Lob auch an die Mitarbeiter weiter.

      Weiterhin viel Freude mit der CARD!

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Manuela schrieb am 16.08.2016 um 15:50 Uhr

    TOP!

    Sehr nette Mitarbeiter. Viele Infos. Gemütlich.

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?