Burg Liechtenstein

  • CARD bei Gruppen
    nicht akzeptiert
  • Auch im
    Winter geöffnet
  • Für unsere
    Kinder

Die Stammburg der Fürsten von Liechtenstein ist kein Museum im herkömmlichen Sinn, sondern ein geschichtsträchtiger, aber zugleich lebendiger Ort der Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt anzieht. Um 1130 von Hugo v. Liechtenstein errichtet, verkörpert sie eine 900-jährige Baugeschichte. Die Burg gilt als einer der wenigen erhaltenen romanischen Profanbauten. Entdecken Sie die Burg bei einem persönlichen Besuch.

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (2)

Eigenen Kommentar abgeben
  • stefan sabor schrieb am 22.07.2019 um 10:21 Uhr

    Mein Besuch

    Letztens besuchte ich die Burg Liechtenstein. Ich komme fast jedes Jahr zumindest einmal. Nettes Ambiente, weil man auch gut in der Umgebung spazieren gehen kann. Nett gelegen. Und gut, dass die Burg jetzt ein Kooperationspartner ist. Der Führer war auch nett (er konnte es gut vermitteln) war zuerst skeptisch, weil die Führung zweisprachig war (deutsch und englisch) aber es wurde gut gelöst, weil er die Geschichte der Burg erzählte und das lief dann z. B. so: " Die Burg wurde Bla, bla, und bis zum Jahr 1807 und dann , die Deutschsprachigen müssen sich noch gedulden, was da war, zuerst die englische Übersetzung". Und in der Burg wurde es auch gut gelöst, weil während er ins englische übersetzte, konnten sich die Deutschsprechenden ein bisschen umsehen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Alexander Steidl schrieb am 19.06.2019 um 16:25 Uhr

    Burg Erlebniss

    Die Burg ist wirklich sehr zu empfehlen. Es gibt sehr viel zu sehen und zu entdecken. Mitten im grünen aber doch sehr nahe zu Wien, erfährt man hier allerhand interessantes zur Burg, zur Geschichte und zur Umgebung. DIe Führung ist echt TOP. Empfehlung: Schatzkammer dazu buchen. Sie ist zwar klein und erst im entstehen begriffen aber die Stücke die es bereits zu sehen gibt sind es wert. Der sehr nahe gelegne Parkplatz ca. 4-5 Minuten zu Fuss entfernt bietet genügend Plätze. Der Führer und das andere Personal ist sehr nett und freundlich. Das einzige Manko ist das die Zufahrt gar nicht ausgeschildert ist. (wir konnten keine Schilder Entdecken und haben es nur mit Navi gefunden). Wenn man sich in der Gegend auskennt wahrscheinlich kein Problem aber für Ortsfremde wohl etwas schwierig. Außerdem kann man Rund um die Burg einige Spaziergänge machen. Für einen Vormittag genau richtig

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?