Ausflugsziel

Benediktinerstift Göttweig

  • CARD bei Gruppen
    nicht akzeptiert

Seit 1083 beten und arbeiten Mönche auf dem Göttweiger Berg, der auch für seine Besucher Kraftquelle und Ort der Begegnung ist. Das UNESCO-Welterbe Göttweig zählt zu den ältesten Klöstern Österreichs. Im Museum erleben Sie die barocke Pracht – das epochale Troger-Fresko über der monumentalen Kaiserstiege. Genießen Sie im Stiftsrestaurant den einmaligen Panoramablick über die Wachau.

Tipp

Marillen- u. Kräutergarten täglich bei freiem Eintritt geöffnet; Führungen Mo–Fr 11, 14 u. 15 h, Sa, So u. Ftg. zusätzlich 12 h, Aufpreis € 2,50.

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

Qualitätspartner Niederösterreich Top Ausflugsziel

Kommentare (2)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Angelika schrieb am 14.07.2017 um 09:46 Uhr

    leicht enttäuscht

    Ich war vor einigen Tagen in Göttweig und war doch etwas enttäuscht, wie "kommerziell" und unpersönlich sowohl die Begrüßung am Ticketschalter als auch die Führung war (In Ruhe alleine durchgehen, wäre sicherlich interessanter gewesen). Im Stift fehlen auch sehr viele Wegweiser, die einem auch den Besuch des Kräuter und Marillengartens ermöglichen könnte.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 14.07.2017 um 12:05 Uhr

      AW: leicht enttäuscht

      Liebe Angelika!

      Danke für dein konstruktives Feedback zum Benediktinerstift Göttweig. Es tut uns leid, dass du dir von deinem Besuch mehr bzw. etwas anderes erwartet hast. Wir werden deinen Kommentar daher als Anregung an das Ausflugsziel weiterleiten.

      Wir wünschen dir einen erlebnisreichen Sommer mit der Niederösterreich-CARD!

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Öffnungszeiten-Check Ausflugsziele geöffnet?