Schaugärten mit der CARD erkunden

Erkunden Sie Niederösterreichs Gartenwelt mit der Niederösterreich-CARD - hier finden Sie alle Gärten, die Sie mit der CARD bei freiem Eintritt besuchen können!

Auf den Spuren der Aristokratie in Schlossgärten

Niederösterreichs Schlösser sind nicht nur im Inneren imposant. Zur Repräsentation eines Adeligen gehörte immer auch eine aufwändig gestaltete Gartenanlage, um Macht und Reichtum zu demonstrieren. Heute sind diese epochalen Gärten zum Glück nicht mehr ausschließlich der Oberschicht vorbehalten. Kunstvoll angelegte Blühbeete, raffiniert geschnittene Hecken, schattenspendende Lauben und pompöse Wasserspiele: Verbinden Sie Ihren Schlossbesuch mit einem ausgiebigen Spaziergang durch die Garten- und Parkanlagen aus der Renaissance- und Barockzeit und sparen Sie mit der Niederösterreich-CARD den Eintritt!

Schallaburg

Schloss Grafenegg

Schloss Hof

Schlosspark Laxenburg

Schloss Eckartsau

Schloss Greillenstein

Blühende Vielfalt in den Erlebnisgärten

Ein Potpourri an bunten Ideen für den eigenen Garten finden Sie in den vielen Themen- und Erlebnisgärten in Niederösterreich. Ausflugsziele, bei denen der Garten im Mittelpunkt steht und für die ganze Familie zum Erlebnis wird, sind die Kittenberger Erlebnisgärten sowie die GARTEN TULLN. Aber auch kleinere Gartenanlagen, die Teil eines Ausflugszieles sind, laden zum Verweilen ein. Lassen Sie sich überraschen, welche Vielfalt die Natur in den Schaugärten für Sie bereit hält!

Kittenberger Erlebnisgärten

DIE GARTEN TULLN

Amethyst Welt Maissau

schlossORTH Nationalpark-Zentrum

World of Styx

Kunstmuseum Waldviertel

Sonnenuhren Jindra

Whiskey Erlebniswelt

Unterwasserreich Schrems

Museum Niederösterreich

Museumsdorf Niedersulz

Loisium - Weinwelt

Römerstadt Carnuntum

Bärenwald Arbesbach

Sonnentor

MAMUZ Schloss Asparn an der Zaya

Kräuterpfarrer-Zentrum

Natürliche Ruhe in Niederösterreichs Stiftsgärten

Ob Kreuzgang, Stiftspark oder Kräutergarten: Gärten nehmen in Stiften eine nicht wegzudenkende Stellung ein. Viele Gartenanlagen in Niederösterreichs Klöstern wurden in den letzten Jahrzehnten revitalisiert und interessierten Besuchern zugänglich gemacht. Finden Sie die spirituelle Stille und Inspiration der historisch wertvollen Stiftsgärten. Denn schon der Mönch Pachomios sagte im 4. Jahrhundert: „Der Ort im Kloster, wo man Gott am nächsten ist, ist nicht die Kirche, sondern der Garten.“

Stift Zwettl

Stift Geras

Stift Lilienfeld

Stift Altenburg

Stift Klosterneuburg

Stift Seitenstetten

Kartause Mauerbach

So kommen Sie zur Niederösterreich-CARD

Für € 61,- gibt's ein Jahr lang FREIEN Eintritt zu 322 Ausflugszielen - damit können Sie bis zu € 2.800,- an Eintrittsgeldern sparen! Die CARD erhalten Sie in Trafiken, bei teilnehmenden Raiffeisenbanken in Niederösterreich, bei OMV-Tankstellen und bei CARD-Ausflugszielen, die Verkaufsstelle sind - oder bestellen Sie gleich online:

Zum Online-Shop >