Neue Besucherattraktion am Airport

Bei der Flugzeug-Landung selbst im Cockpit sitzen: Flughafen Wien und Thomas Brezina schaffen neue Besucherattraktion am Airport.

Ein multimedialer Erlebnisraum vermittelt die Welt des Fliegens aus spektakulären Perspektiven – gemeinsam mit der Flughafentour und der Besucherterrasse bietet der Wiener Airport nun ein erweitertes Besucherangebot.

Einen Landeanflug aus der Cockpit-Perspektive erleben, die Gepäcklogistik auf dem Förderband durchlaufen und den Ausblick aus dem Flughafen-Tower genießen: Das und vieles mehr bietet die neue Besucherwelt am Flughafen Wien.

Einen Flugzeugstart- und Landung aus Piloten-Sicht erleben: Der Cockpit-Pavillon

In einem großen nachgebauten Cockpit erleben die Besucher einen echten Rundflug mit Start und Landung am Flughafen Wien aus der Sicht eines Piloten. Eine hochauflösende 180 Grad-Bildschirm-Installation sorgt für photorealistische und spektakuläre Eindrücke.

Den Weg des Koffers als Gepäcksstück erfahren: Der Koffer-Pavillon

Was sich nach der Gepäcksaufgabe hinter dem Check-in-Schalter verbirgt, vermittelt der Koffer-Pavillon. In einer kurzweiligen Videoinstallation aus Sicht des Gepäcksstückes „durchfahren“ die Besucher die 14 km lange Gepäcksortieranlage des Flughafen Wien – vom Check-In-Schalter über unzählige Kippschalen-Sorter durch die Sicherheitskontrolle bis zur Verladung in das Flugzeug.

Den Flughafen von oben sehen: Der Tower-Pavillon

Wie der Flughafen Wien aus Sicht der Fluglotsen aussieht, können die Besucher im Tower-Pavillon nachempfinden. In einer spannenden Multimedia-Installation erleben die Gäste die weitreichende Aussicht aus der Tower-Kanzel und erfahren, wie die Koordination des Flugverkehrs in der Luft, die Steuerung des Luftraumes und die Flugsicherung funktionieren.

Ein Flughafen ist rund um die Uhr in Betrieb: Der 24 Stunden-Pavillon

Dass der Flughafen Wien niemals schläft, wird im 24-Stunden-Pavillon spürbar. In einer kurzweiligen, großformatigen Videoreportage wird mit spektakulären Zeitraffer-, Tages- und Nachtaufnahmen und interessanten Fakten der rege Dauerbetrieb auf dem Airport dargestellt.

Erweiterung des Besucherangebots am Flughafen Wien

Mit dem neuen Erlebnisraum erweitert der Flughafen Wien sein Besucherangebot: Eine Flughafentour führt die Gäste in einem hochmodernen Autobus auf eine rund 50-minütige Rundfahrt über das Flughafen-Vorfeld. Schon am Startpunkt der Tour – dem Besucherwelt-Terminal hinter dem Terminal 1 – erfahren die Teilnehmer Interessantes zu den Themenbereichen Luftfahrt und Umwelt, zum Austausch mit den Umlandgemeinden und Anrainern, sowie zum Dialogforum. Im Rahmen der Flughafentour erleben die Teilnehmer Flugzeug-Abfertigungen, Starts und Landungen, große Hangar-Hallen, das General Aviation Center mit den exklusiven Privatjets und vieles mehr aus nächster Nähe. Spezial-Touren führen die Besucher zum weltgrößten Passagierjet Airbus A380, zur Flughafen-Feuerwehr und zu besonderen Highlights, wie der legendären Breitling DC3-Maschine, einem der schönsten historischen Flugzeuge der Welt.

Die Besucherterrasse auf dem Dach des Terminal 3 bietet mit einer Fläche von mehr als 1.800 m² atemberaubende und weitreichende Ausblicke über das Flughafen-Vorfeld. Luftfahrtinteressierte erwartet eine uneingeschränkte Sicht- und Fotomöglichkeit auf Starts und Landungen auf beiden Pisten, Flugzeug-Abfertigungen des Airbus A380 oder Boeing 787 Dreamliner aus nächster Nähe und auf den regen Flughafen-Betrieb am Vorfeld.

Für den Erlebnisraum und die Flughafentour ist eine Voranmeldung notwendig, die Besucherterrasse kann täglich von 10 bis 20 Uhr besucht werden.

Alle Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es auf der Website des Flughafen Wien unter www.viennaairport.com/besucherwelt, via E-Mail unter besucherwelt@viennaairport.com oder unter der Telefonnummer +43 1 7007 22150.