Windrad Lichtenegg

  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert

Im Herzen der Buckligen Welt (Rotte Pesendorf, Lichtenegg) erhebt sich das Windrad mit der Aussichtsplattform. Durch Lehrpfad oder Führer erfahren Sie Interessantes über das Windrad und die Umgebung. Genießen Sie Ausblicke bis Wien, zum Plattensee und ins Steirische. Die Wahrzeichen der Umgebung (Wehrkirche Lichtenegg, Wallfahrtsort Maria Schnee) sind gut bewunderbar.

Kinder unter 12 Jahren oder kleiner als 1,40 m Körpergröße dürfen aus Sicherheitsgründen das Windrad nicht besteigen.

Mehr Infos zu diesem Ausflugsziel finden Sie auf unserem Blog: Unterwegs in der Buckligen Welt 

Öffentliche Anreise

Bus/Bahn
Vom Bahnhof Grimmenstein können Sie mit dem Bus 7866 bis nach Kirchschlag in der Buckligen Welt fahren. Von dort sind es 5km bis zum Ausflugsziel – für diese Strecke können Sie ein Taxi kontaktieren.

Taxi
Taxi Schuh: 02642/523 32

Fahrrad
Wenn Sie gerne mit dem Rad unterwegs sind, die Windradroute führt direkt am Ausflugsziel vorbei.

Stand: 1.4.2020, Änderungen der öffentlichen Verbindungen vorbehalten

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Windrad Lichtenegg

    Rotte Pesendorf
    2813 Lichtenegg
    AT

    Telefon: 0676/431 31 80

    E-Mail: office@bww.cc
    Website: www.bww.cc

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Kommentare (13)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Jutta Satinek schrieb am 04.09.2021 um 22:28 Uhr

    Nette Sache

    Also ich kann die Kommentare nicht so bestätigen wir waren heute nachm. dort und sind (noch rechtzeitig) zu einer Führung gekommen. der Führer welchen Name ich nicht kenne hat extra noch gewartetweil wir uns festes Schuhwerk anziehen wollten(empfehlenswert) er war sehr nett und wir haben viele Infos bekommen Aussicht oben ist natürlich bei dem Wetter von heute toll....das einzige was man vielleicht im Vorhinein wissen sollte dass man schon gut Luft braucht und möglichst fit in den Beinen und Knien sein sollte man geht schon zügig hinauf...Aber für uns hat es weil wir sowieso mit NÖ Card den Tag in der Gegend halt gut gepasst viel Natur und Umgebung für uns erholsam

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Amalia Franzen schrieb am 09.08.2021 um 11:13 Uhr

    Nicht zu empfehlen

    Wir waren von den Kommentaren hier quasi schon vorgewarnt, waren jedoch von der Idee, eine Führung in einem Windrad zu erhalten, sehr begeistert und außerdem optimistisch, dass diese negativen Erfahrungsberichte übertrieben seien bzw sich seither etwas geändert habe. Deshalb fuhren wir guter Dinge hin.


    Können den Ausflug absolut nicht empfehlen.


    - Wir mussten knapp eineinhalb Stunden auf die Führung warten. Unter der angegebenen Nummer war niemand erreichbar. Nur auf Grund der abgestellten Autos konnten wir deduzieren, dass wohl eine Führung in Gang sei. Die jedoch deutlich länger als die angegebenen 45 Min gedauert hat, weswegen wir auch so lange warten mussten.

    -> Warum werden nicht einfach fixe Zeiten, zu denen die Führungen stattfinden, angegeben?


    - Die Führung war sinnlos. Von sich aus erzählte der "Führer" gar nichts, keine der gestellten Fragen konnte er beantworten.

    -> Nur um auf den Turm zu kommen, ist der Preis absolut übertrieben. Eine Führung sollte informativ und interessant sein! Nur um rauf- und runter zu gehen müssen außerdem nicht 45 Minuten einkalkuliert werden. Personen, die Führungen wo auch immer machen, sollten zumindest halbwegs engagiert sein!


    - Es gab keine Sicherheitseinschulung. Eine Warnung, dass die Stufen für Personen mit Höhenangst nicht zu empfehlen sind, oder ein Hinweis darauf, dass das Windrad mit Herzschrittmacher nicht bestiegen werden sollte, fehlten gänzlich.

    -> ohne Kommentar. Oder doch: So hätten wir auch einfach allein auf den Turm steigen, uns die Aussicht geben, und wieder runter steigen können. Die Tür war ja sowieso offen (so viel zum Thema Sicherheit).


    Fazit: In der Art und Weise, wie die Besuche organisiert sind, ist diese Attraktion ein No-Go. Auch wir waren stinkesauer über Organisation und Wartezeit, und dann auch noch für nix! Das Windrad könnte ein Highlight in der Gegend sein, ist es aber nicht.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Ramharter Peter schrieb am 23.08.2021 um 14:36 Uhr

      AW: Führungen

      Sehr geehrte Frau Franzen, liebe Besucher! Führungen dauern je Fragen und Interessen der Gruppe rund 45 Min, manchmal auch etwas über 1 Stunde. Wir bemühen uns alle Fragen zu beantworten und Umfeldinformationen zu geben, daher die unterschiedliche Dauer.
      In der Zeit, in der Sie auf die nächste Führung warten, können Sie die Landschaft, unseren Lehrpfad, den Kleinwindpark oder auch einen der umliegenden Gastronomiebetriebe besuchen.
      Auch die Sondertermine wie Picknicks, Extraführungen etc sind gut gebucht und können unkompliziert in Anspruch genommen werden Jedes Jahr haben wir über 1500 direkte Besucher, zusätzlich gibt es Begleitpersonen die nicht auf das Windrad gehen. Wir bedauern, dass bei Ihrem Termin etwas schief gegangen sein dürfte, denken aber, dass es in Summe ein unkompliziertes spektakuläres Ausflugsziel ist. Unter office@bww.cc stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Beatrix schrieb am 30.08.2020 um 19:27 Uhr

    Leider sehr enttäuschend

    Hallo! Wir wollten heute um 13h an der Führung teilnehmen. Gegen 12:50h waren wir vor Ort, das Wetter perfekt ........
    Gemeinsam mit 15 anderen Leuten, welche auch an der Führung teilnehmen wollten haben wir vergebens auf den Zuständigen gewartet, welcher die Besichtigung vorgenommen hätte.
    Laut Homepage ist keine Anmeldung erforderlich und Führungen finden jeweils am Samstag und Sonntag von 13h bis 17h statt.
    Wir haben über zwei Stunden gewartet und auch unter der angeführten Telefonnummer +6764313180 war den ganzen Tag über niemand erreichbar.
    Wenn man nicht gewillt ist, Führungen zu machen bzw. wenn diese an gewissen Tagen nicht stattfinden, wäre es von Vorteil, dies auf der Homepage zu vermerken. Wir sind extra 120km angereist und dann stinksauer, nach über 2 Stunden Wartezeit wieder abgereist.
    Schade, wenn einem Kunden derart egal sind ........

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Peter Ramharter schrieb am 31.08.2020 um 09:14 Uhr

      AW: Leider sehr enttäuschend

      Sehr geehrte Frau Trabauer,

      wir hatten eigentlich offen und es sind auch immer FührerInnen eingeteilt. Leider habe ich erst jetzt gesehen, dass etwas nicht funktioniert hat, der Führer hat leider auf den Dienst vergessen.

      Es tut mir sehr leid, allerdings war unser Telefon besetzt, sie konnten uns allerdings nicht erreichen, da die Nummer +43676…. benötigt. Wir haben bei Wahl von +676... deshalb keinen Anruf erhalten.

      Wir würden uns freuen wenn Sie zum Ausgleich einmal zu uns kommen und eine kostenlose – persönliche Führung mitmachen. Bitte dazu um
      Vorschlag eines Termins.

      Wir bedauern, dass etwas schief gegangen ist, hoffen aber sie bald wieder bei uns begrüßen zu können.

      Peter Ramharter / BWW

      Auf diesen Kommentar antworten
  • gert tietz schrieb am 17.09.2019 um 13:25 Uhr

    bin verärgert

    ich kam am vergangnenen samstag, 14.9. um ca. 15 h zum windrad. es dauerte ca. 3/4 stunde bis die aktuelle gruppe vom windrad herunterkam. anschließend sollten lt. homepage (http://www.lichtenegg.gv.at/Windrad) wieder 12 personen hinauf dürfen. nach der 11. person war jedoch schluss, ich wurde kommentarlos "nein, geht nicht mehr" zurückgewiesen. ich hatte aus rücksicht auf meine begleitpersonen, die nicht auf das windrad wollten, keine lust eine weitere stunde zu warten. wobei nämlich paradoxerweise von diesem selbstherrlichen liftwart bemerkt wurde, dass evtl. für die nächste führung nicht genügend leute zusammen kommen könnten!! ich empfinde es als zumutung, dass man solche leute selbständig agieren lässt. hier wurde inkompetenz und unfähigkeit gezeigt! zu guter letzt muss man noch hinzufügen, dass es sich um den letzten termin für dieses jahr handelte.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Peter M. Ramharter schrieb am 20.09.2019 um 20:30 Uhr

      AW: bin verärgert

      Sehr geehrter Herr Tietz! Es tut uns sehr leid, dass ihr Besuch nicht gut gelaufen ist. Unsere Führerinnen sind das ganze Jahr mit vollem Einsatz und Begeisterung dabei und finden eigentlich immer eine gute Lösung für unsere Besucher. Wir würden uns freuen wenn auch Sie zufrieden sind, und laden Sie entweder für einen der folgenden Besuchertage (geöffnet bis Ende September) oder zu einer persönlichen Führung ein. Für eine persönliche Führung bitte um Vereinbarung mit mir unter 0664/88319711. Vielen Dank , Peter Ramharter

      Auf diesen Kommentar antworten
    • W. schrieb am 03.10.2019 um 17:32 Uhr

      AW: bin verärgert

      Danke für diese Information da braucht sich keiner wundern wenn die Gäste ausbleiben.

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Michael schrieb am 01.09.2019 um 15:37 Uhr

    Korrekte Adresse

    Die Adresse Hauptstraße 22, 2813 Lichtenegg ist leider nicht korrekt. Diese ist das Gemeindeamt Lichtenegg

    Korrekte Adresse:
    Energieforschungspark Lichtenegg
    Tafern 14, 2813 Tafern

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Peter M. Ramharter WICON schrieb am 03.09.2019 um 10:57 Uhr

      AW: Korrekte Adresse

      Sehr geehrter Michael, wir sollten eine Adresse angeben, die zu normalen Arbeitszeiten besetzt ist. Die Anlage selbst ist wie beschrieben über die Adresse Tafern oder Pesendorf zu erreichen. Es liegt aber alles nahe nebeneinander. auf unserer Homepage finden Sie auch Koordinaten für das Navi.

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Christine Kasper schrieb am 17.08.2019 um 04:54 Uhr

    Sicher schön...

    Zu den Öffnungszeiten verkehrt nur ein einziger Bus nach Lichtenegg, aber zurück gibt es an dem Tag keinen! Schade, ich wäre bereit gewesen, einen längeren Fußmarsch zu absolvieren, aber nicht über viele Kilometer auf einer einsamen Landstraße. Ich begnüge mich schweren Herzens mit dem Panorama im Internet (https://buckligewelt.panaustria.at/) und wünsche mir, dass die NÖ-Card bei neuen Zielen mehr auf die Erreichbarkeit achtet.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Peter M. Ramharter WICON schrieb am 03.09.2019 um 10:54 Uhr

      AW: Sicher schön...

      Sehr geehrte Frau Kasper - wir haben noch für alle Besucher eine Möglichkeit gefunden wie sie zu unserer Anlage und auch wieder retour kommen können. Sie können sich gerne bei uns melden und wir finden eine Lösung.
      Peter Ramharter 0664 88319711

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Michaela Pummer schrieb am 19.05.2019 um 20:20 Uhr

    Sehenswert - mal was anderes

    Eingangs muss ich positiv erwähnen, dass die NÖ Card auch bei Spezialführung wie Vollmondführung akzeptiert wird. Ist leider nicht bei allen Anbietern üblich.

    Wir haben - wie auf der Homepage empfohlen - da wir 5 Personen sein hätten sollen, online reserviert. Noch am selben Tag abends (trotz später Vollmondführung) wurden wir darauf hingewiesen, dass ein Weltrekordversuch am Windrad um die Uhrzeit unserer Reservierung geplant war und das Windrad daher erst später begehbar war. Da ich das Mail jedoch übersehen habe, wurden wir am Tag der Führung auf das Mail verwiesen. Um dadurch - eigentlich durch mein Versehen - nicht zu lange warten zu müssen, begann die Führung am Boden (beim Energiepark) etwas vorgezogen.

    Alle Personen waren sehr höflich, kompetent und zuvorkommend. Kann diese Attraktion nur empfehlen. Es ist doch ein Erlebnis einmal auf der verglasten Aussichtsplattform des Windrades in 65 m Höhe gestanden zu sein.

    Die 300 Stufen sind bei normaler Fitness leicht zu bewältigen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?