Windrad Lichtenegg

  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert

Im Herzen der Buckligen Welt (Rotte Pesendorf, Lichtenegg) erhebt sich das Windrad mit der Aussichtsplattform. Durch Lehrpfad oder Führer erfahren Sie Interessantes über das Windrad und die Umgebung. Genießen Sie Ausblicke bis Wien, zum Plattensee und ins Steirische. Die Wahrzeichen der Umgebung (Wehrkirche Lichtenegg, Wallfahrtsort Maria Schnee) sind gut bewunderbar.

Kinder unter 12 Jahren oder kleiner als 1,40 m Körpergröße dürfen aus Sicherheitsgründen das Windrad nicht besteigen.

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (6)

Eigenen Kommentar abgeben
  • gert tietz schrieb am 17.09.2019 um 13:25 Uhr

    bin verärgert

    ich kam am vergangnenen samstag, 14.9. um ca. 15 h zum windrad. es dauerte ca. 3/4 stunde bis die aktuelle gruppe vom windrad herunterkam. anschließend sollten lt. homepage (http://www.lichtenegg.gv.at/Windrad) wieder 12 personen hinauf dürfen. nach der 11. person war jedoch schluss, ich wurde kommentarlos "nein, geht nicht mehr" zurückgewiesen. ich hatte aus rücksicht auf meine begleitpersonen, die nicht auf das windrad wollten, keine lust eine weitere stunde zu warten. wobei nämlich paradoxerweise von diesem selbstherrlichen liftwart bemerkt wurde, dass evtl. für die nächste führung nicht genügend leute zusammen kommen könnten!! ich empfinde es als zumutung, dass man solche leute selbständig agieren lässt. hier wurde inkompetenz und unfähigkeit gezeigt! zu guter letzt muss man noch hinzufügen, dass es sich um den letzten termin für dieses jahr handelte.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Michael schrieb am 01.09.2019 um 15:37 Uhr

    Korrekte Adresse

    Die Adresse Hauptstraße 22, 2813 Lichtenegg ist leider nicht korrekt. Diese ist das Gemeindeamt Lichtenegg

    Korrekte Adresse:
    Energieforschungspark Lichtenegg
    Tafern 14, 2813 Tafern

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Peter M. Ramharter WICON schrieb am 03.09.2019 um 10:57 Uhr

      AW: Korrekte Adresse

      Sehr geehrter Michael, wir sollten eine Adresse angeben, die zu normalen Arbeitszeiten besetzt ist. Die Anlage selbst ist wie beschrieben über die Adresse Tafern oder Pesendorf zu erreichen. Es liegt aber alles nahe nebeneinander. auf unserer Homepage finden Sie auch Koordinaten für das Navi.

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Christine Kasper schrieb am 17.08.2019 um 04:54 Uhr

    Sicher schön...

    Zu den Öffnungszeiten verkehrt nur ein einziger Bus nach Lichtenegg, aber zurück gibt es an dem Tag keinen! Schade, ich wäre bereit gewesen, einen längeren Fußmarsch zu absolvieren, aber nicht über viele Kilometer auf einer einsamen Landstraße. Ich begnüge mich schweren Herzens mit dem Panorama im Internet (https://buckligewelt.panaustria.at/) und wünsche mir, dass die NÖ-Card bei neuen Zielen mehr auf die Erreichbarkeit achtet.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Peter M. Ramharter WICON schrieb am 03.09.2019 um 10:54 Uhr

      AW: Sicher schön...

      Sehr geehrte Frau Kasper - wir haben noch für alle Besucher eine Möglichkeit gefunden wie sie zu unserer Anlage und auch wieder retour kommen können. Sie können sich gerne bei uns melden und wir finden eine Lösung.
      Peter Ramharter 0664 88319711

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Michaela Pummer schrieb am 19.05.2019 um 20:20 Uhr

    Sehenswert - mal was anderes

    Eingangs muss ich positiv erwähnen, dass die NÖ Card auch bei Spezialführung wie Vollmondführung akzeptiert wird. Ist leider nicht bei allen Anbietern üblich.

    Wir haben - wie auf der Homepage empfohlen - da wir 5 Personen sein hätten sollen, online reserviert. Noch am selben Tag abends (trotz später Vollmondführung) wurden wir darauf hingewiesen, dass ein Weltrekordversuch am Windrad um die Uhrzeit unserer Reservierung geplant war und das Windrad daher erst später begehbar war. Da ich das Mail jedoch übersehen habe, wurden wir am Tag der Führung auf das Mail verwiesen. Um dadurch - eigentlich durch mein Versehen - nicht zu lange warten zu müssen, begann die Führung am Boden (beim Energiepark) etwas vorgezogen.

    Alle Personen waren sehr höflich, kompetent und zuvorkommend. Kann diese Attraktion nur empfehlen. Es ist doch ein Erlebnis einmal auf der verglasten Aussichtsplattform des Windrades in 65 m Höhe gestanden zu sein.

    Die 300 Stufen sind bei normaler Fitness leicht zu bewältigen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?