Schloss Weitra

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Rollstuhl-
    gerecht
  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert
  • Für unsere
    Kinder

Das prachtvolle Renaissanceschloss, hoch über der Braustadt Weitra gelegen, lädt Sie ein, seine Geheimnisse und seine Geschichte – vom Keller bis zum Turm – zu erforschen: Schloss- und Brauerei-Museum, Schloss-Theater und Dokumentation „Schauplatz Eiserner Vorhang“ können mit einem Eintritt besichtigt werden. Ein Höhepunkt des sommerlichen Veranstaltungsreigens ist das „Schloss Weitra Festival“.

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (2)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Gerhard79 schrieb am 14.08.2018 um 22:00 Uhr

    Tolles Ausflugsziel

    Wow! Meine Erwartungen wurden übertroffen! Am Heimweg von der Bärenwelt Arbesbach nach Schrems spontan eingeschoben, wurde der Besuch im Schloss Weitra zum Highlight des Tages. Man kann die Räume auf eigene Faust, ohne Führung, erkunden. Es gibt 2 Stockwerke, den Keller mit Sonderausstellung Eiserner Vorhang und mit dem Brauereimuseum sowie den Aufstieg zum Turm. Die Aussicht konnten wir wegen des einsetzenden heftigen Regens leider nicht genießen. Das Schloss ist wirklich groß, es gibt viele Räume zu erkunden, wir waren am Nachmittag zwischen 15 und 17 Uhr dort und waren zu der Zeit fast die einzigen Besucher... Sehr angenehm. Auch den Kindern hat es gefallen, nur der Keller war ihnen ein bisschen unheimlich. Wenn man das Schloss genau und ohne Kinder besichtigen möchte, kann man durchaus 3 bis 4 Stunden hier verbringen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Werner schrieb am 16.05.2018 um 19:45 Uhr

    Beeindruckend, aber...

    Der Besuch der Ausstellungen war interessant, aber man muss gut zu Fuss sein, denn man ist vom tiefen Keller bis auf den Schlossturm unterwegs.
    Viele schöne Eindrücke, interessante Sonderausstellungen und ein toller Blick vom Schlossturm - es wird viel geboten. Aber: Der Anstieg bis zum Eingang ist für ältere Personen schon sehr schwierig, ebenso der Besuch der Sonderausstellungen in den imposanten Kellergewölben. Trotzdem - ein interessantes Ausflugsziel.

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?