Naturpark Heidenreichsteiner Moor

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Rollstuhl-
    gerecht
  • Hunde
    erlaubt
  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert
  • Auch im
    Winter geöffnet

Das Herzstück des Naturparks bildet das Hochmoor nahe der Stadt Heidenreichstein. Wandern Sie durch den Wald am Rande des Winkelauer Teiches, entlang der offenen Moorfläche, wo Torfmoos, Sonnentau und Wollgras die ursprüngliche Moorlandschaft erahnen lassen! Genießen Sie anschließend die herrliche Waldviertler Umgebung von unserer Terrasse aus, wo wir Sie mit kleinen Speisen und Getränken verwöhnen!

 

 

Tipp

Geführte Wanderungen: genaue Termine unter www.moornaturpark.at

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (3)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Claudia schrieb am 07.09.2018 um 12:30 Uhr

    Sehr schöner Ausflug

    Die Moore sind echt eine Reise wert.sehr schönes Ausflugsziel ,man kann dort sie Natur ,Stille genießen,die Seele baumeln lassen.wenn man mal von Alltag und Stress seine Ruhe braucht ist man dort genau richtig,
    Komme sicher irgendwann wieder dort hin

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Gerhard79 schrieb am 14.08.2018 um 03:40 Uhr

    Empfehlenswert

    Das Besucherzentrum war um 10 Uhr noch geschlossen, aber wir konnten bereits die Alpakas begrüßen, und die Kinder bewältigten den Hindernisparcours und flogen mit dem Flying Fox. Dann nahmen wir den 3,5 km langen Moor-Wanderweg in Angriff, der uns in die Moorlandschaft Heidenreichsteins führte. Es war überwältigend! Beim Moor gibt es einen Aussichtsturm und einen speziellen Moorpfad. Kinderwagentauglich, Parkplätze vorhanden. Ich kann das Heidenreichsteiner Moor absolut empfehlen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Renate schrieb am 07.05.2018 um 11:32 Uhr

    Unveränderte Moorlandschaft

    Zwar gibt es jetzt am Eingang ein modernes kleines Besucherzentrum sonst aber hat sich über Jahrzehnte hier nichts verändert. Eine kleine Wanderung zu Felsformation und Moorsee mit einem "Abenteuerausblicksturm" (nicht für jedermann erklimmbar) und vor allem viel Ruhe im Wald.

    Beschilderung der Wanderung(optionen) könnte man verbessern - aber eine Empfehlung wert und knappe 2 Stunden sind schnell vorbei, wenn man eine größere Runde gehen möchte.

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?