Ausflugsziel

Kunstglasbläserei

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Rollstuhl-
    gerecht
  • Hunde
    erlaubt
  • CARD bei Gruppen
    akzeptiert
  • Auch im
    Winter geöffnet

Uralte Handwerkstradition neu belebt: Im südlichen Waldviertel hat Meister Faffelberger die Kunst des Glasblasens wieder aufleben lassen. In seinem Patrizierhaus aus dem Jahre 1886 schafft er in behutsam modernisierten Techniken seine kreativen Werke. Besucher können ihm über die Schulter schauen und die Entstehung der Kunstwerke mitverfolgen. Im Haus ist auch eine Schmiede aus dem Jahr 1759 zu besichtigen.

 

Tipp

25. November bis 23. Dezember: Gläserner Advent, Infos unter www.faffelberger.at

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (9)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Cardi schrieb am 22.10.2017 um 21:31 Uhr

    nicht gut

    Ich rufe heute an den Herr in Pöggstall vom Glasbläsermuseum oder wie man das nennt, und der will mir verklickern auf meine Frage ob er 15 Minuten länger warten kann mit der Vorführung die um 13.30 wäre, wir sollten doch schneller fahren, und wenn die Polizei käme und uns aufhaltet sollen wir sagen dass wir bei ihm einen Termin hätten. Ja das könnte man als witzig durchsetzen aber so wäre das ernst nicht gesehen weil wir hatten viel Regen und m eine Freundin fuhr aber schneller und wir sind dann 13:28 dort gewesen. Parkplätze keine frei und beim Schloss alles voll, rief ich an und er meinte wir könnten ausnahmsweise vor seinem Tor stehen und er hat uns dann als wir das fanden ein Schild rein gegeben, dass wir bei ihm drinnen sind.

    Dann war die Vorführung, ein Mann der etwas kränklich in seinen Körperfunktionen wirkte und da frug eine Frau, warum er keine Handschuhe hätte und der meinte dann vor allen 20 – 30 Zusehern, ob sie nicht wisse wie Asbesthandschuhe aussehen, klobig also und er will ja nicht vor allen Leuten jammern.

    Dann machte ich viele Fotos und habe mich mit den Fotos weiter ausgetobt in seinem Geschäft. Er sprach mich dann an was das soll und wieso ich das mache und im Laufe des Gespräches meinte er, dass alle mit Kameras kommen würden und dass ist auch nicht gut, die machen dann seine War nach, was meiner Meinung nach ein Blödsinn wäre. Ich erklärte das sei ein Quatsch und wieso sollte man das machen und er meinte viele kommen mit Kameras und machen seine Sachen nach darum hat er alles vom Internet raus genommen, schätze er meint seine Ware die Fotos von der Homepage.

    Meine Freundin wollte wissen wie lange die Gasflasche hält, die 2.400 Grad erreicht und 2 x meinte er, bis sie aus ist, ich frug wie lange er lernt für den Beruf er meinte, da hinten hängen doch eh die Bilder ja irgendwelche Bilder Diplome oder eine Auflistung an Jahren.

    Ich frug ihn auch wie das geht dass ich in einem geschlossenen Glas was dreht, er meinte ja er kann das er ist ja Meister im Glasblasen ich wollte das genauer wissen, weil die Antwort ein Quatsch war für mich und er meinte ja das ist im Vakuum dreht sich das, also im Vakuum? Nur weil das so beschichtet ist oder wie? Ein Perpetuum Mobile oder wie?

    Dann machte ich weiter Fotos nachdem er lauthals meinte ich solle ihn in Ruhe lassen und nicht fotografieren, daraufhin hat seine Frau das in Frage gestellt wieso ich alles Fotografiere jedes einzelne und er wieder meinte was das soll und ich meinte ja wo ist das Problem und er meinte wieso ich hier bin, wenn ich nichts kaufe und ich meinte zum Angucken und er meinte das geht so nicht und ich meinte wieso und wir verstrickten uns in ein Gerede das er nach 5 Minuten abbrach mit, wollen sie mich verarschen und zu meiner Freundin weil ich vorne war, Schleichen sie sich.

    Ich verabschiedete mich mit, Danke für die Freundlichen Worte und er meinte noch sie haben bei mir stehen dürfen und was das soll sie stehen ja gegen die Fahrtrichtung, stimmt, aber andere auch, wo ist da bitte das Problem? Er wies hin auf seine Gutmütigkeit uns hier stehen zulassen und später fing er nicht an, der Film lief und um 13:45 fing die Vorstellung an, das Glasblasen wo er undeutlich redete, eher lustlos, auf Verkauf aus meiner Meinung aber egal, das ist nur ein Gedanke von mir.

    Meiner Freundin sah die Frau nach als die am Klo war, als ob sie was stehlen würde, seine Ware ist nett aber viel zu teuer und viel zu viele selbe Dinge bei ihm, obwohl sie schön sind, das muss man zugeben aber wenig Auswahl, er pocht auf das was er kann und wie gut er ist, so kommt mir das vor und warum wir nichts kaufen und wieso sind wir da wenn wir nichts kaufen was das soll. Er war nicht sehr freundlich eigenartigerweise komisch und seine Frau die anfangs nett war, hat sich dann auch von mir abgeseilt weil ich viele Fotos mache, ja meine Güte. Er meint er vertraut mir nicht, Ich meinte ich kann ihm das Vertrauen nicht schenken, das geht nicht, das geht ja von ihm aus und er wollte nicht mit mir diskutieren.

    Keiner von den Leuten hat was von den meiner Meinung nach schönen aber vielleicht immer dieselben Dinge und überteuert vielleicht, aber das ist nur mein subjektives Empfinden, Dinge gekauft. Statt dass er froh wäre über Werbung die er hat, wenn man wirklich Fotos veröffentlich will, ist er nur noch sauer geworden. 2 x hat er hingewiesen ohne Fragen zu beantworten er wäre Glasbläsermeister. Er war einfach unfreundlich und am Telefon sagen ja fahren sie schneller ja sicher war da von ihm ein Spaß aus gewesen. So hat sich eigentlich ein schöner Besuch in einen verwandelt der nicht so schön war.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 27.10.2017 um 10:32 Uhr

      AW: nicht gut

      Lieber Cardi!

      Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht zur Kunstglasbläserei Faffelberger! Es tut uns sehr leid, dass du den Besuch nicht richtig genießen konntest und du von der Vorführung nicht überzeugt warst. Dass Herr Faffelberger das Fotografieren in seinem Ausflugsziel nicht erlaubt, muss leider zur Kenntnis genommen werden, da dies den individuellen Vorgaben des Ausflugsziels entspricht. Hier haben wir vonseiten der Niederösterreich-CARD leider keinen Einfluss. Wir hoffen, dass dein nächster CARD-Ausflug für dich wieder ein tolles Erlebnis wird und leiten deine Nachricht direkt an die Zuständigen weiter.

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • graderMichl schrieb am 15.08.2017 um 19:17 Uhr

    unhöflich

    Der Empfang fand persönlich durch Herrn Faffelberger mit folgenden Worten statt: "Haben sie auch eine Statistikkarte dabei? Ich bekomme davon nämlich keinen Cent!"
    Damit war die NÖ-Card gemeint, welche er widerwillig annahm. Er betonte mehrmals, dass er sonst 6€ bekäme.
    Es gab keine Führung im herkömmlichen Sinn! Eine kurze Doku über ihn und die Prozedur bei der Herstellung einer bunten Glaskugel lief in der Endlosschleife. Genau eine solche Kugel stellte er dann vor Ort her - Keine zusätzlichen Informationen waren aus ihm herauszulocken. Eine Vorstellung des Betriebes wie auf der Website beschrieben fand nicht statt.

    In Summe war ich 20 Minuten dort (Vorführung & Galerie-Besichtigung).

    Nach solch einer "Abzocke" verging es mir dort Geld auszugeben, obwohl es recht ansehnliche Objekte auch von anderen Künstlern zu kaufen gäbe.

    Eine Führung kann ich nicht empfehlen - die Galerie besichtigen schon. Ein kurzer Abstecher zur Landesaustellung.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 18.08.2017 um 10:19 Uhr

      AW: unhöflich

      Lieber CARD-Inhaber!

      Vielen Dank für die Rückmeldung zu unserem CARD-Ausflugsziel! Es tut uns sehr leid, dass du schlechte Erfahrungen gemacht hast und vor Ort mit dem Angebot und Service nicht zufrieden warst - das sollte natürlich nicht vorkommen. Dein Kommentar ist auch direkt an die Zuständigen geschickt worden, damit eine Stellungnahme zum Besuch möglich ist.

      Wir hoffen, dein nächster CARD-Ausflug wird wieder ein voller Erfolg und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Martina65 schrieb am 18.07.2017 um 19:00 Uhr

    Sehr nett!

    Die Vorführung war sehr interessant! Danach gabs viel im Shop zu sehen. Habe mich gleich mit einigen Weihnachts- und Geburtstagsgeschenken eingedeckt. Solche schönen Sachen findet man nicht so bald wieder. Haben unseren Einkauf dann noch mit einem Gläschen Sekt abgeschlossen! Das Ehepaar Faffelberger ist sehr nett! Einfach einmal hinschauen!

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 19.07.2017 um 09:15 Uhr

      AW: Sehr nett!

      Liebe Martina!

      Danke für deine nette Rückmeldung! Freut uns zu hören, dass dir der Ausflug in die Kunstglasbläserei so gut gefallen hat. Wir leiten dein Lob gerne an die Familie Faffelberger weiter.

      Herzliche Grüße,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten
  • Michaela schrieb am 10.05.2017 um 17:11 Uhr

    Echt sehenswert!

    Die Vorführung hat uns sehr gut gefallen, sehr persönlich, da wir weniger als 10 Leute waren.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Johann Deutsch schrieb am 19.12.2015 um 23:00 Uhr

    Pensionistengruppe war begeistert

    Wir waren beim gläsernen Advent mit 75 Pensionisten. Wir wurden herzlich mit Handschlag und einem Glas Sekt begrüßt. Die Vorführung war beeindruckend. Und vor allem, die NÖ-Card wurde auch bei unserer Gruppe akzeptiert. Ein herzliches Dankeschön an die Famielie Faffelberger vom Pensionistenverband Perchtoldsdorf!

    Auf diesen Kommentar antworten
    • CARDi schrieb am 21.12.2015 um 07:54 Uhr

      AW: Pensionistengruppe war begeistert

      Lieber Johann Deutsch!

      Vielen Dank für das nette Feedback! Ich freue mich, wenn das Angebot der Niederösterreich-CARD Ihre Erwartungen erfüllt hat und wenn Sie mit Ihrer Gruppe einen schönen Aufenthalt hatten.

      Frohe Weihnachten und weiterhin schöne Ausflüge mit der Niederösterreich-CARD,

      CARDi

      Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Öffnungszeiten-Check Ausflugsziele geöffnet?