fahr(T)raum – Ferdinand Porsche Erlebniswelten

  • Kinderwagen-
    gerecht
  • Rollstuhl-
    gerecht
  • Hunde
    erlaubt
  • CARD bei Gruppen
    nicht akzeptiert
  • Auch im
    Winter geöffnet
  • Für unsere
    Kinder

Im fahr(T)raum werden Automobile präsentiert, die Ferdinand Porsche zuerst mit Lohner und später für Austro Daimler zu Beginn des 20. Jahrunderts entwickelte. Darunter der „Prinz Heinrich“-Wagen, der als erster „richtiger“ Sportwagen der Welt gilt. Unter dem Titel „Von der Kutsche bis zum Käfer“ präsentieren sich im fahr(T)raum Automobilschönheiten von 1901 bis 1942.

Tipp

Kostenloser Audioquide zum Download

Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel

Kommentare (2)

Eigenen Kommentar abgeben
  • Ursula Zwiauer schrieb am 31.08.2019 um 16:34 Uhr

    Einzigartig

    Wir haben im August 2019 das Porsche Automobil-Museum besucht. Es war ein Traum! Mit soviel Liebe hergerichtet und gestaltet. Dazu noch nettes und freundliches Personal. Eigentlich bin ich nur wegen meinem Mann dorthingefahren, aber ich verspreche, nächstes Jahr komm ich wieder. Uschi Zwiauer

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Gerhard79 schrieb am 05.08.2019 um 22:33 Uhr

    Tolles Ausflugsziel

    Es ist mir eine Ehre, den 1. Kommentar hier abzugeben! Während unseres Urlaubs im Salzburger Seenland in der ersten Augustwoche 2019 besuchten wir (Mama, Papa beide 39 Jahre, Florian 9 Jahre, Julia 7 Jahre und Oma 59 Jahre, alle aus Wien) auch die Porsche Erlebniswelten in Mattsee. Wir dachten vorher, das perfekte Schlechtwetterprogramm an diesem verregneten Samstag Vormittag, aber mehr als eine Stunde haben wir nicht eingeplant. Wir wurden positiv überrascht von der Vielzahl an Stationen, bei denen kleine und große Kinder selbst ausprobieren können, von den Playstation Fahrsimulatoren über die Spielecke mit den Matchboxautos bis hin zur riesigen Carrera-Bahn. Für die Erwachsenen gibt es den Oldtimer-Fahrsimulator, man kann eine Fahrt auf dem Traktor simulieren und und und... ein Traum sind die ausgestellten Porsche-Oldtimer, aber auch die Vielzahl an Traktoren im Stadl! Alle Fahrzeuge sind in gepflegtem Zustand und viele - den gültigen Kennzeichen nach zu schließen - auch in fahrtüchtigem Zustand.
    Schließlich und endlich sind wir ca. 2 Stunden geblieben, da unsere Kinder vor allem von der Carrera Rennbahn begeistert waren. Die anspruchsvolleren Formel 1 Simulatoren sind übrigens mit 80 Cent pro Minute kostenpflichtig, die haben wir nicht ausprobiert.
    Toll, dass die NÖ Card auch in Salzburg vertreten ist, wir würden uns wünschen, dass dies auch in Zukunft der Fall ist! Wir können dieses Ausflugsziel jedenfalls empfehlen und würden wiederkommen!
    PS: großer kostenloser Parkplatz beim Fahr(T)raum, Billa gleich daneben, überhaupt ist Mattsee ein wunderschöner sehenswerter Ort, traumhaft am Obertrumer und Mattsee gelegen!

    Auf diesen Kommentar antworten

Eigenen Kommentar abgeben ...

* kennzeichnet Pflichtfelder




Ausflugsziele-Check Was hat wann geöffnet?