Welche Ziele haben wann geöffnet?
Datum wählen

Die CARD-Saison 2012/2013

Freier Eintritt bei über 300 Ausflugsziele, darunter 38 neue CARD-Partner, 2 weitere Mobilitätsangebote und das bewährte Bonuspunkteprogramm mit den Wirten und Vinotheken stecken heuer in der kleinen gelben Karte.
Am 1. April 2012 startet die neue Saison und es wird wieder abwechslungsreich: Mit den mehr als 30 neuen Ausflugzielen wird allen CARD-Nutzern auch 2012/2013 nicht langweilig, verstecken sich doch in der kleinen gelben Karte in Summe mehr als 300 Ausflugsziele, die ein ganzes Jahr um nur € 52,- besucht werden können! Stammkunden, die Ihre CARD für eine weitere Saison verlängern, bekommen diese auch heuer zum Vorteilspreis von € 48,-. Weitere Infos zu den Verkaufs- und Verlängerungs­stellen finden Sie hier.

Über 30 neue Ausflugsziele

Ein Höhepunkt, im wahrsten Sinne des Wortes, sind sicher die Kletterhallen und der Hochseilgarten. Rocktopia – Die Kletterhalle Mödling, die Kletterhalte Nordwandklettern und der Hochseilgarten Wienerbruck entführen ihre Gäste in schwindelige Höhen. Gesunde Höhenluft atmen Sie im Hohe Wand Naturpark, der Weg dorthin – über die Mautstraße – ist für CARD-Inhaber ebenfalls kostenlos. Etwas bodenständiger, aber keinesfalls weniger abenteuerlich, ist ein Besuch im Abenteuerland Pielachtal. Alle Schatzjäger begeben sich dort auf die Suche nach Gold und Edelsteinen. Falls Sie jedoch ihre Schatzkarte nicht zum Ziel bringt oder Sie bei der Goldwäsche kein Glück haben, dann bestaunen Sie doch einfach die Edelsteine des Waldviertels im Edelsteinhaus Maissau. Schmuckstücke ganz anderer Art können alle Autofans im Automobilmuseum in Aspang Markt bestaunen. Auf einer improvisierten Rennbahn finden sich Sport- und Rennwagen verschiedenster Epochen. In der Wachau erwartet Sie ein „Autofreier Tag“, an dem Sie mit Bus und Fähre die Sehenswürdigkeiten der Region umweltschonend erreichen können. Und bei einer Fahrt mit der Wachaubahn zwischen Krems und Melk genießt man tolle Ausblicke in die Welterbe-Landschaft.

Routinierte Ausflügler wissen natürlich, dass die Niederösterreich-CARD auch in den benachbarten Bundesländern freien Eintritt zu ausgewählten Ausflugszielen bietet. So kommen in Wien kulinarische Genießer und Kulturinteressierte im SchokoMuseum, in der Schlumberger Kellerwelt oder auch im 21er Haus, dem Museum für die Kunst des 20. Jahrhunderts, auf ihre Kosten. Neu sind auch im Burgenland der Reptilien Zoo Forchtenstein und das Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf und in der Steiermark der Ökopark Hartberg und das Stadtmuseum Hartberg. In Oberösterreich öffnet erstmals das Museum Arbeitswelt Steyr seine Pforten für CARD-Inhaber. Eine Auflistung aller neuen Ausflugsziele, sowie aller Ausflugsziele, deren CARD-Partnerschaft mit Ende März endet, finden Sie in der untenstehenden Liste.
Dateigröße: 27,4 KB

Das Bonuspunkteprogramm

Auch ein Besuch eines der 270 Wirtshauskultur-Wirten oder 28 Weinstraßen-Vinotheken lohnt sich: Bei Konsumationen und Einkäufen ab € 20,- erhalten Sie Bonuspunkte auf Ihre CARD gespeichert. Die Bonuspunkte tauschen wir gegen Gutscheine ein, die Sie wieder beim Wirt oder der Vinothek einlösen können. Wie es genau funktioniert? Das sehen hier.

Unsere Mobilitätspartner

Mit ARBÖ konnte für die Saison 2012/2013 ein weiterer Vertriebspartner gewonnen werden. In 21 ARBÖ-Prüfzentren in Niederösterreich gibt es die Niederösterreich-CARD zu kaufen. CARD-Inhaber können dort außerdem den kostenlosen ARBÖ-Urlaubs-Check für eine sichere Fahrt zum Ausflugsziel nutzen.

Besonders bequem - mit zuschaltbarem Rückenwind - erradeln CARD-Inhaber heuer erstmals die schönsten Plätze Niederösterreichs. eBikes auf www.velovital.at um bis zu 20% günstiger ausleihen und eine der vielseitigen VeloVial-Regionen erkunden. Ob kulinarische Genussrunden im Weinviertel, kulturelle Entdeckungen im Römerland Carnuntum oder sportliche Radtouren im alpinen Schladming – da findet sich für jeden Geschmack das Richtige.

Spaß macht Sport auch mit den Leihradln von nextbike. Als CARD-Inhaber radeln Sie nach einmaliger Registrierung auf www.nextbike.net einen Tag lang gratis durch Niederösterreich.

Ist die Anreise zum Ausflugsziel zu lang, um sie mit dem Rad zurückzulegen, steigen Sie doch einfach auf die Bahn um. Bei Bahnfahrten zu 80 ÖBB-Bahnhöfen – nämlich zu jenen, die in der Nähe eines Ausflugszieles der Niederösterreich-CARD liegen – ersparen sich CARD-Inhaber 25% des regulären Ticketpreises. Erworben werden kann das Niederösterreich-CARD-Ticket online auf www.event.oebb.at und am Ticketschalter bei den Personenkassen der ÖBB.

Zum Autoschlüssel wird Ihre Niederösterreich-CARD nach einmaliger Registrierung auf www.carsharing.at. Sie erhalten dann die CarSharing-Card für vier Monate und können im Rahmen einer unverbindlichen Testaktion das Angebot (im Wert von € 25,-) gratis testen.
 

kleinmittelgroß
Freier Eintritt bei
319 Ausflugszielen
Sparen Sie bis zu
€ 2.350,- an Eintritten
Und erhalten viele weitere Vorteile
Online-Shop
Gutschein einlösen
Interaktive Karte
Ersparnis-Check

Wir beraten Sie gerne

Niederösterreich-CARD
Postfach 601
A-1211 Wien
01/535 05 05
täglich: 8.00 - 18.00 Uhr card@noe.co.at

Sie finden uns jetzt
auch auf Facebook

Facebook


artikel